Android 4.4.3 mit vielen Bugfixes aufgetaucht

29. März 2014 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von:

Die nächste Android-Version wird keine neuen Features oder UI-Veränderungen bringen. Stattdessen soll es sich um ein reines Bugfix-Update handeln, wie Android Police berichtet. Deshalb auch Android 4.4.3 und nicht etwa schon 4.5 oder gar 5.0. Vor allem für Nutzer des Nexus 5 sollte das Update interessant sein. Nicht nur, weil sie lange Zeit die einzigen sein werden, die das Update überhaupt erhalten, sondern weil es ein paar Fehler angeht, die auch das Google Smartphone betreffen. Unten findet Ihr eine Auflistung der vermeintlich bekannten Bugfixes. Wann das Update zur Verfügung stehen wird, ist nicht bekannt. Vorerst sind die Neuigkeiten als Gerücht zu werten, allerdings handelt es sich durchaus um ein glaubwürdiges.

android-robot-peek

Folgende Fehler sollen in Android 4.4.3 behoben werden:

  • frequent data connection dropout fix
  • mm-qcamera-daemon crash and optimization fixes
  • camera focus in regular and HDR modes fixes
  • Power Manager display wakelock fix
  • multiple Bluetooth fixes
  • fix for a random reboot
  • app shortcuts sometimes got removed from launcher after update
  • USB debugging security fix
  • app shortcuts security fix
  • Wi-Fi auto-connect fix
  • other camera fixes
  • MMS, Email/Exchange, Calendar, People/Dialer/Contacts, DSP, IPv6, VPN fixes
  • stuck in activation screen fix
  • missed call LED fix
  • subtitle fixes
  • data usage graph fix
  • Internet telephony fix
  • FCC compliance fix
  • miscellaneous fixes

Habt Ihr Probleme mit den Fehlern, die in Android 4.4.3 behoben werden sollen? Oder läuft Eure Android-Version gut genug, dass Ihr kein Update benötigt?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9383 Artikel geschrieben.