Anzeige

Amazon Prime Video: iOS-App mit verbessertem Menü

Hätte es das Changelog nicht erwähnt, ich wäre nicht darauf gekommen: Die App von Amazon Prime Video bietet nun auch auf dem iPhone und dem iPad ein verbessertes Kontextmenü, wenn man länger auf eine Serie oder einen Film drückt. So kann man flott in einen Inhalt einsteigen, ihn fortsetzen – alternativ ist auch das Hinzufügen zur Watchlist, das Herunterladen, Teilen oder Aufrufen von Informationen möglich. Vermutlich für viele eine Verbesserung. Was mir persönlich noch fehlt: Benutzer-Profile, wie sie mittlerweile zahlreiche Apps bieten. Und in Sachen der App auf dem Apple TV muss ich für mich festhalten: Absolute Verschlechterung, da Amazon ja mittlerweile auch Käufe und Leihen auf der Plattform anbieten darf und sogleich damit angefangen hat, freie Inhalte mit Kaufinhalten bunt zu mixen, sodass die Übersicht meiner Ansicht nach „fürn Arsch“ ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Was wirklich in der Prime Video App fehlt, das wäre die Möglichkeit einen Stream per Geste auf z.B. dem FireTV abspielen zu lassen.

  2. Profile sind dringend nötig, damit Mutti mir nicht immer den Algoritmus zerschießt

    • MoshPitches says:

      Oder meine Frau, die sich immer Serien wie Grey’s Anatomy reinzieht, während ich The Purge schaue. Unsere „Aktuell“-Liste ist ein kunterbunter Mix aus Telenovelas und Action-Serien.

  3. Ich finde wahnsinnig schlimm dass nun die Bezahltitel in iOS und Apple TV mit dazwischen gewürfelt sind. Das ist seit einigen Wochen so. Da denkt man „Oh spitze endlich in Prime“ und dann sieht man dass es ein Bezahlinhalt zum Leihen oder kaufen ist. Seitdem nutze ich Amazon Prime Video kaum noch oder nur wenn ich vorher weiß was ich gucken will. Aber stöbern kann man nun vergessen, da es zumindest bei mir in Frustration endet.

    Außerdem zeigt mir die Amazon-Shopping App nun bei jedem Start an welchen Inhalt ich gerade in Prime gucke. Das nervt auch.

    • Ja in der Tat, das nervt schon ziemlich. Und um dann zu gucken, welche Inhalte neu dazugekommen sind oder welche Staffeln verlängert werden, aktuelle Angebote usw., dafür schaue ich dann z.B. auf nützlichen Internetseiten wie diese hier nach. https://stadt-bremerhaven.de/?s=prime+video Das macht es viel angenehmer um über Inhalte informiert zu werden.

  4. Ich würde ja durchaus etwas mehr Geld für eine Prime Video Ultimate Variante (ähnlich zu Music Unlimited) bezahlen ohne die doofe Werbung beim starten der App oder vor der Wiedergabe eines Titels. So nutze ich das kaum oder ärgere mich jedes mal über die Werbung. Aktuell bin ich aber eher gewillt mein Abo zu kündigen.

  5. Was m.m. Nach viel über ist das beim bringe watching mittendrin das lade Eiche endlos läuft und an nicht al nach Neustart an Alter stelle Weiterschauen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.