Amazon Prime Video: Für Serienfans gibt es Folge 1 und 2 zahlreicher Serien für je 10 Cent

Wir berichteten heute erst darüber, dass Amazons Leihangebot für 99 Cent-Filme in die Prime Deals integriert wird. Vielleicht für Nicht-Prime-Kunden eine unschöne Sache. Auf der anderen Seite will Amazon auch Filme und Serien verkaufen. Und damit man nicht die Katze im Sack kauft – also die ganze Staffel – gibt es für zahlreiche Serien derzeit ein Angebot. So kostet die erste und zweite Folge einer Staffel jeweils 10 Cent. Ideal vielleicht, um hineinzuschnuppern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ich bin kein Serienfan und bekomme sie somit nicht so günstig. 😉 Schade, möchte einer werden.

  2. So lange ’ne Staffel 20 bis 30 € kostet, können die sie ihre Pilotfolgen um 10 Cent sonst wohin stecken. Bin doch nicht bescheuert und zahl mehr als wie ich für ’ne DVD oder BR Box bezahlen würde. Ohne jegliches Zusatzmaterial

    • Das ist genau das warum ich VOD bei Amazon auch nicht akzpetiere. Man bekommt deutschen und englischen Ton und das wars. Keine weiteren Sprachen, keine Untertitel und vorallem kein Bonusmaterial. Alles zum selben Preis wie die Bluray. Klar ist es einfacher zu schauen und Serverkosten hat Amazon auch. Dennoch ist es in der Form zu teuer

  3. Die alte Dealer-Taktik, erst anfixen, dann abkassieren.

  4. Ich frage mich seit Jahren wer eigentlich 2,49 Euro je Folge ausgibt? Und das sogar unabhängig von der Dauer der Folgen,das wäre mir sogar für einen 2h Film zuviel Geld. Das ist jedenfalls keine Preisgestaltung für die Massen. Ich wäre durchaus bereit für ganz aktuelle Serien generell 20-30 Cent je Folge auszugeben, aber mehr nicht. Da reichen mir dann Netflix und Prime dann doch völlig aus, ohne extra Zahlungen. Irgendwann kommen Westworld und Handmaids Tale auch dort an.

    • Naja, es wird halt die Leute geben, die das zahlen…

      Ich verstehe nicht, wie man sich über Preisgestaltung „aufregen“ kann… Es hängen Kosten an den Produktionen und die Streaming-Portale machen mit dem Kerngeschäft eigentlich noch nicht wirklich groß Gewinn.
      Ich glaube, das vielen das Gefühl für den Wert kreativer Leistung fehlt, die nicht als Sachgut vorliegt.
      Aber da wird sich die Menschheit bestimmt noch dran gewöhnen und ich denke es ist genau die richtige Preisgestaltung. Man zeigt, dass die Leistung einem etwas wert ist… Kino-Tickets liegen ja auch bei 10€+ und damals in der Videothek habe ich auch schon knapp 3€ für eine Ausleihe gezahlt.

      Alles natürlich nur eine persönliche Einschätzung von mir (genauso wie du ja deine Einschätzung geschildert hast).

      • Da das aber der Sekundärmarkt ist und die Kohle schon mit der (weit überteuerten) Kinoauswertung bzw. TV-Austrahlung eingefahren wurde, ist nicht nachzuvollziehen warum ein paar bits und bytes mehr kosten sollen als DVD und BR Boxen. Die Verhältnissmässigkeit fehlt. Weitere kosten, abgesehen vom Traffic entstehen ja nicht. Aber hier kommt mal wieder die Gier der Rechteinhaber ins Spiel, die den Rachen nie vollbekommen könnnen. Naja, sollen sie machen. Mit mir wird im Stream, abgesehen von der Mitgliedschaft und Angebote bis max. 1 € kein Geld gemacht. Wenn ich mehr bezahle, will ich dafür dauerhaft was in der Hand haben. Ich bezahle nicht für Downloads.

        • Ich denke, da findet aber gerade eine starke Verschiebung des Primärmarktes statt. Nicht umsonst gibt es ja Eigenproduktionen von Amazon/Netflix/etc.
          Aber es ist ja ganz einfach: Entweder ist es einem das Wert, oder eben nicht. Gezwungen wird keiner.

          • Ja. Mir ist es nicht wert bzw. zu teuer. Ich würde für Streams bezahlen, wenn die Preise angemessen wäre. So bleibe ich dabei, das ich entweder BR Boxen kaufe oder warte bis es gratis gestreamt wird.

  5. Da ich kein Netflix-Abo habe und auch sonst nicht viel Zeit vor dem Fernseher verbringe, waren für mich ein paar kleine Perlen dabei. O. J. Simspson z. B. oder Fargo und ein paar andere. Bei O. J. könnte ich schwach werden und die ganze Serie kaufen. Den Rest hebe ich mir für die dunkle Jahreszeit auf. Insofern danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.