Anzeige

Amazon Cloud Drive ab sofort für OS X zu haben

Gute Nachrichten für Mac-Nutzer: die neue Amazon Cloud Drive-App ist ab sofort auch für OS X zu haben. Amazon nahm die App vor einigen Monaten vom Markt, nun ist endlich die neue da. Was daran gut ist? Zumindest Amazon Prime-Kunden können bei Amazon bekanntlich Fotos speichern – ohne Begrenzung. Prime-Kunde sein, App installieren und Fotos bei Amazon sichern, bis der Arzt kommt. Was schrottig ist: die App ist lediglich ein Up- oder Downloader. Foto-Ordner lassen sich also nicht synchronisieren, sondern müssen über eine Upload-Schaltfläche einzeln in die Amazon Cloud geschoben werden. Das ist vielleicht nicht schlimm bei Menschen, die chronologisch ihre Fotos in Ordner sortieren, alle anderen könnten allerdings Probleme bekommen. (via Amazon)

Bildschirmfoto 2015-02-05 um 20.06.51

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Nachdem die Back-To-Space-Aktion bei Dropbox ausgelaufen ist, werde ich wohl nun meine Bilder bei Amazon sichern. Mal sehen, ob ich denen dauerhaft treu bleibe.

  2. akismet-6dd26afaa889af7a9e5b6a908841275f says:

    Vergleicht man das mit der alten Version, die es ja mal für OS X gab und von Amazon zurückgezogen wurde, ist dieser Amazon Cloud Client ein Rückschritt. Die alte Version hat sich – zwar mehr schlecht als recht – in den Finder integriert und war somit schon stimmiger als das hier gebotene.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.