Amazon bringt Bundesliga live über den Eurosport Player für 5,99 Euro im Monat

Amazon gibt an, dass man euch die Bundesliga live via Prime Video für 5,99 Euro im Monat anbiete. Dabei ist Amazon jedoch eher kreativ, denn im Grunde läuft das über den Eurosport Player, ist also ein Angebot aus den Amazon Channels, das nicht unbedingt brandneu ist. Statt eines monatlichen Abonnements könnt ihr auch 49,99 Euro für den Jahrespass zahlen.

Zugang erhaltet ihr für jene Summe zu 40 Live-Übertragungen, darunter sind auch alle Freitagsspiele, fünf Sonntags- und fünf Montagspartien. Ebenfalls inbegriffen sind die Relegationsspiele zur ersten und zweiten Liga sehen sowie schon am 3. August ab 20:30 Uhr der DFL Supercup mit einer Begegnung von Borussia Dortmund und dem FC Bayern München.

Das sind die ersten Live-Spiele im Eurosport Player bei Prime Video Channels:

  • 3. August 2019, 20:30 Uhr: DFL Supercup– Borussia Dortmund gegen FC Bayern München
  • 16. August 2019, 20:30 Uhr: Bundesligastart– FC Bayern München gegen Hertha BSC Berlin
  • 23. August 2019, 20:30 Uhr: Spieltag 2– 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund
  • 30. August 2019, 20:30 Uhr: Spieltag 3– Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig
  • 13. September 2019, 20:30 Uhr: Spieltag 4– Fortuna Düsseldorf gegen VfL Wolfsburg
  • 20. September 2019, 20:30 Uhr: Spieltag 5– FC Schalke 04 gegen 1. FSV Mainz 05
  • 23. September 2019, 20:30 Uhr: Spieltag 5 – VfL Wolfsburg gegen TSG 1899 Hoffenheim
  • 27. September 2019, 20:30 Uhr: Spieltag 6 – 1. FC Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt

Der Eurosport Player ist über die Amazon Prime Video App auf Smart-TVs, mobilen Geräten, Fire TVs, Fire TV Sticks, Fire Tablets, Apple TV, Chromecast, Spielekonsolen oder online unter amazon.de/channels verfügbar. Amazon weist noch darauf hin, dass ihr als Alternative auch bei Amazon Music Audio-Livestreams abrufen könnt – etwa auch zur UEFA Champions League.

Als Vergleich: Man startete 2017 für 4,99 Euro im Monat – und mittlerweile können ja auch DAZN-Kunden Fußball schauen…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

20 Kommentare

  1. Birly_Eard says:

    Ich dachte Eurosport hätte zur Saison 19/20 alle Rechte an DAZN verloren?
    Bin ich da falsch informiert?

  2. Dachte ich auch..

  3. So habe ich es auch verstanden. Wenn die mit den Übertragungslizenzen so weitermachen, ist der Fussball in ein paar Jahren kaputt. Es zählt nur noch das Geld.

  4. Thomas Müller says:

    Eurosport überträgt keine Bundesliga mehr. Ich habe zwei Mails von denen bekommen in denen das bestätigt wurde . Außerdem wurde mir ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt.

  5. Soweit ich weiß bietet Amazon nur einen Audio Stream an. Die Videoübertragungsrechte hat DAZN von Eurosport gekauft.

  6. Dazn hat afaik AUCH die Lizenzen, da kostet das Angebot 11,99, aber für alles.
    https://stadt-bremerhaven.de/dazn-holt-sich-bundesligarechte-fuer-einige-fussballspiele/

  7. Keine Bundesliga mehr im Eurosportplayer, aber wohl noch im Eurosportplayer über Amazon Prime.

    DAZN hat in Deutschland und Österreich zudem eine Sublizenz für die Live-Übertragung der 40 Bundesligaspiele am Freitagabend, sonntags um 13:30 Uhr, montags um 20:30 Uhr sowie den DFL Supercup und die vier Relegationsspiele (Bundesliga/2. Bundesliga und 2. Bundesliga/3. Liga) von Eurosport erworben. Diese Spiele werden nicht mehr im Eurosport Player* online und in der App verfügbar sein, sondern ab der kommenden Saison von DAZN selbst produziert und verbreitet.

    *Der Sender Eurosport 2 HD Xtra wird weiterhin über Swisscom/Teleclub (Schweiz) und im Eurosport Player-Angebot für Amazon Prime-Kunden inklusive der Bundesliga-Spiele ausgestrahlt, diese sind als DAZN Produktion zu sehen. Auch auf HD+ werden die Bundesligaspiele von DAZN produziert auf linearem Wege zu sehen sein.

    aus: https://www.eurosport.de/fussball/bundesliga/2019-2020/bundesliga-eurosport-sublizensiert-bundesliga-rechte-an-dazn_sto7377391/story.shtml

  8. irgendwie alles verwirrend … was muss ich nun im günstigsten Fall alles abschließen um alles sehen zu können ?

    – DAZN
    – Eurosport via amazon prime
    – Sky Buli

    ??

  9. Zitat: *DAZN has sublicensed the rights to 45 matches Bundesliga matches from Discovery under a two season exclusive agreement. 6 matches are non-exclusive and shared with free-to-air distributors. For the remaining 39 matches, DAZN will be the exclusive broadcaster. DAZN’s coverage of all matches will be available to Eurosport Player customers on Amazon Prime in Germany and Austria and via Eurosport 2 HD Xtra on HD+ and Swisscom (in Switzerland)

  10. Kann Amazon Prime in Verbindung mit den Channels geteilt werden?
    Können also mehrere gleichzeitig schauen? Falls ja wie viele?

  11. Was ist mit de 2 .Bundesliga, kann die auch empfangen werden?

  12. Die 40 Buli spiele lohnen sich kaum, es sei denn man guckt fast jedes Spiel. Habe seit zwei Jahren den Eurosport Player und habe pro Saison vielleicht 10 Spiele geguckt. Drei davon liefen im free TV, das Freitagsspiel des 1., 17. und 18. Spieltags werden von der ARD gezeigt, letzte Saison wurde zusätzlich noch das Derby BvB gegen Schalke gezeigt.
    Ansonsten hab ich nur die TopSpiele geguckt, aber so oft spielen die nicht am Freitag oder Sonntag. Und für Spiele wie Mainz gg. Freiburg oder Hannover gg. Augsburg braucht ich kein zusätzliches Abo von eurosport.
    Daher werd ich meins auch kündigen.

    • Oh lass mich raten, ignoranter Bayern „Fan“? Naja Fan kannst du nicht wirklich sein, ein Fan wüsste das es die Partie Hannover gg. Augsburg diese Saison gar nicht geben wird.
      Wie ich so Typen hasse die 0 Ahnung und 0 Emotionen für einen Verein hegen, nur „Fan“ von einem erfolgreichen Verein sind weils Mode ist (Modefan) und nix besseres zu tun haben als kleinere Vereine schlecht zu machen. Stell dir mal vor, diese Vereine haben auch Fans, wahrscheinlich sogar treuere als dich!

      Zum Thema hab ich noch mal ne Frage, reicht es wenn ich Amazon Prime für 69 EUR im Jahr abschließe und kann dann die Spiele im Eurosport Player schauen? Oder kommen dann noch mal 4,99 EUR zusätzlich dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.