Amazon Alexa: Verknüpfung des Kalenders in einer Routine möglich

Mit dem smarten Assistenten Alexa hat man noch viel vor bei Amazon, das hat man jüngst eindrucksvoll unter Beweis gestellt als man neue Echos und Möglichkeiten für Alexa vorstellte. So soll Alexa besser über Routinen mit dem Smart Home oder euch interagieren können.

Die neuen Möglichkeiten sorgen später dafür, dass ihr ortsbezogene Routinen erstellen könnt – so kann man automatisch das Licht ausschalten, wenn man das Haus verlässt. Außerdem kann man zeitgesteuerte Verzögerungen zwischen den Alexa Routine-Aktionen hinzufügen.

Eine bestimmte Zeitlänge von Musik beim Einschlafen funktioniert so beispielsweise oder eben das Auslösen von X, nachdem Y etwas vor 10 Minuten erkannt hat. Ebenso gibt es später temperatur- und bewegungsbasierte Alexa-Routinen, die auslösen, wenn die Temperatur in einem Raum zu hoch oder zu niedrig ist oder wenn Bewegung erkannt wird. Der neue Echo Plus kann ja nun auch die Temperatur erkennen.

Wie immer dauert es etwas, bis alle Neuerungen auch bei deutschen Nutzern ankommen, zumindest aber ist es in den letzten Monaten in der Alexa-App bezüglich der Routinen leicht besser geworden. So findet man dort nun beispielsweise den Kalender.

Der macht in Sachen Smart Home derzeit aber recht wenig, man kann kommende Ereignisse im Kalender in Alexas Routinen mit einbeziehen, Termine werden allerdings lediglich im Verlaufe der Routine vorgelesen – mehr nicht. Aber vielleicht ist das ja das nischige Feature, welches ihr bereits vermisstet – denn so kann man sich beispielsweise immer zu einer bestimmten Uhrzeit an ausgewählten Tagen den Inhalt des Kalenders vorlesen lassen.

Danke Andi!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Moin. Das Setzen eines Sleeptimers geht allerdings noch nicht, richtig?
    Ist Zukunftsmusik?! Wird nicht ganz klar

  2. stiflers.mom says:

    Sleeptimer in einer Routine oder normaler Sleeptimer ? Der normale funktioniert doch schon ewig.

  3. Solang man keine CalDAV einfügen kann ist das ganze Kalendersystem für den A…

  4. Ich frage mich, warum man nicht einfach beliebige Sprachkommandos in Routinen einfügen kann, auf die Alexa dann genau wie im Dialog reagiert:
    „Alexa, frage Netatmo nach der Außentemperatur“
    „Alexa, wie wird das Wetter MORGEN“.

    Wenn das so weitergeht wie bisher, muss ja für jedes mögliche Kommando eine Auswahloption in die App eingebaut werden.

  5. Slider-Override says:

    Gibt es eine möglichkeit damit wenn ich sage „Alexa wie viel crad haben wir?“ das Sie mir nur „25°“ oder „Es ist 25°“ Antwortet, und nicht noch die ganze vorhersage für die ganze woche gibt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.