Amazon Alexa: So löscht man Sprachaufnahmen per Stimme

Der Amazon Prime Day liegt hinter uns, zahlreiche Alexa-Geräte haben neue Besitzer gefunden. Für diese vielleicht ganz wissenswert: Amazon speichert eure Sprachaufnahmen. In der Vergangenheit konnte man diese aber auch ganz normal im Webportal von Hand löschen. Ende Mai kündigte Amazon aber auch an, dass man ein neues Datenschutzportal plane sowie die Möglichkeit, aktuelle Sprachaufnahmen per Sprachbefehl löschen zu können. Darauf möchten wir kurz hinweisen. “Alexa, lösche, was ich gerade gesagt habe” oder “Alexa, lösche alles, was ich heute gesagt habe” sind dabei eure Zaubersätze, die ihr eurem Echo oder Alexa-Lautsprecher entgegenwerfen müsst.

Vorher aber ist der Weg in die App Pflicht, denn die Funktion muss aktiviert werden. Wo? Einstellungen > Alexa Datenschutz. Dort muss unter „Sprachaufnahmen-Verlauf“ der Haken gesetzt werden, dass das Löschen per Sprachbefehl erlaubt ist. Dort findet ihr übrigens auch die Möglichkeit, von Hand alle Aufnahmen zu löschen. Probiert es mal aus!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Der Autor des offizellen „Dinge zum Ausprobieren mit deinem Echo“-Newsletters hat auf jeden Fall Sinn für Humor:

    —Zitat—
    „Alexa, wo ist meine Bestellung?“
    Erhalte ein Update darüber, wann dein Amazon-Paket ankommen wird – auch wenn du nicht mit Alexa bestellt hast.
    „Alexa, öffne Abfallkalender.“
    —Zitatende—

  2. Klingt nach einer Endlosschleife 😀

  3. Mike Fedders says:

    Hab’s zuerst nicht gefunden, bei mir sieht das Menü anders aus (Android-App, vor 14 Tagen installiert): Einstellungen > Alexa Konto > Alexa Datenschutz > Browser (Anmeldung am Amazon Konto) > Alexa Datenschutz: Sparchaufnahmenverlauf prüfen > Löschen per Sprachbefehl aktivieren

  4. Littlegoaty says:

    Ich würde es deutlich besser finden, wenn man sehr einfach den GESAMTEN Verlauf per Sprache löschen könnte.

  5. Wenn man die Sätze auch noch in eine Routine einbinden könnte…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.