Amazon Alexa: Sprachaufnahmen über einen Sprachbefehl löschen

Der neue Amazon Echo Show 5 hat eine Abdeckung für die Kamera. Ein bisschen mehr Privatsphäre. Aber Amazon hat auch etwas anderes getan. Sprachaufnahmen von Alexa kann man ja bekanntlich schon lange löschen. Dieser Vorgang wird aber nun einfacher. Bald lassen sich mit “Alexa, lösche, was ich gerade gesagt habe” oder “Alexa, lösche alles, was ich heute gesagt habe” die entsprechenden Aufzeichnungen entfernen. Außerdem finden sich in Kürze auf dem neuen Datenschutzportal für Alexa Informationen über die Bauweise der Echo-Geräte sowie die Möglichkeiten, die Kunden zur Kontrolle ihres Alexa-Erlebnisses zur Verfügung stehen. Wie das ausschaut, kann der Kunde ab sofort auf den US-Seitens des Unternehmens betrachten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. MoshPitches says:

    Wow, das ist geil und äußerst sinnvoll.
    Mir wäre es zu mühselig, immer händisch zu löschen. Hab ich bisher auch nie gemacht. Aber so würde ich das definitiv häufiger nutzen!

  2. Wann wird diese Funktion denn freigeschaltet?
    Bei mir klappt es jedenfalls so nicht!

  3. Kann man die Funktion auch abschalten? Ist doch eher blöd, wenn ich etwas für die Nachwelt hinterlassen möchte und der Einbrecher kann es dann einfach löschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.