Amazon Alexa Announcements ab sofort für alle zertifizierten Geräte

Amazon hat für Entwickler und indirekt damit auch für Kunden eine gute Neuigkeit: In den USA und Kanada gib es mit den Announcements eine nette Funktion. Sie ermöglichen es, über kompatible Geräte mit Alexa quasi eine Art Rundruf zu starten – z. B. wenn man daheim aus der Küche auf allen Alexa-Speakern Bescheid sagen möchte, dass das Essen fertig ist. Die Announcements sollen nun deutlich mehr Geräte erreichen.

Etwa fehlten die Announcements zuerst auf den Komponenten von Sonos, wurden dann aber letztes Jahr nachgereicht. Jetzt stehen die Announcements laut Amazon generell für mit Alexa built-in zertifizierte Geräte zur Verfügung. Das gilt sowohl rückwirkend als auch für neue Hardware, welche die Zertifizierung erhält.

Leider schweigt Amazon aber immer noch zur internationalen Verteilung der Announcements. Man erklärt lediglich, dass man das Feature weiter verbessern und optimieren wolle, damit es geräteübergreifend bestmöglich funktioniere. Da die Funktion aber nun auf breiterer Fläche etabliert wird, dürfte es auch für die Verteilung außerhalb der USA und Kanada besser aussehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Und vermutlich muss man dafür wieder im selben Netzwerk drin sein…

    Also quasi eine vereinfachte Funktion der Multiroom Speaker Funktion.

  2. Finger die die Welt nicht braucht…zumindest meine Welt.

  3. Christian says:

    Wo ist jetzt der Unterschied zum Drop In, was hier schon lange funktioniert?

    • Der Drop-In geht soweit ich weiß nur zu einem Endgerät (oder irre ich mich da), während Announcements von allen ausgegeben werden. Zudem lassen sie sich auch in Routinen integrieren.

  4. Zumindest über die Routinen lassen sich Announcements schon etwas länger anlegen. Für ein paar Grunddinge funktioniert das sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.