ALDI TALK Starter-Set ab heute zum Aktionspreis

ALDI TALK bietet ab sofort ein Starter-Set zum Aktionspreis an. Vom 17. Mai bis zum 6. Juni 2021 kostet es 4,99 statt 9,99 Euro. Im genannten Zeitraum sparen Neukunden beim Erwerb eines ALDI TALK Starter-Sets somit 50 Prozent. Jedes StarterSet beinhaltet laut Anbieter bereits 10 Euro Startguthaben für die mobile Telefonie oder Datennutzung inklusive LTE.

Die ALDI TALK Starter-Sets sind in allen ALDI-Filialen sowie unter alditalk.de erhältlich. Im Rahmen der SIM-Karten-Aktivierung können Neukunden laut Anbieter nochmal sparen, indem sie direkt eine Tarifoption auswählen und diese mit dem Startguthaben verrechnen lassen.

Bei der Wahl des Pakets L zahlen Neukunden beispielsweise für die ersten vier Wochen einmalig anstelle der regulären 17,99 Euro lediglich die 10 Euro ihres Startguthabens. Die SIM-Karten-Aktivierung erfolgt über alditalk.de oder die ALDI TALK Aktivierungs-App. Anbieter von ALDI TALK ist übrigens die E-Plus Service GmbH, ihr seid also im Netz von O2 unterwegs. Als Vergleich: Kaufland Mobil ist im Telekom-Netz aktiv. Da würde der Tarif mit 6 GB Volumen derzeit 12,99 Euro alle 4 Wochen kosten, das ist auch der Preis für das Paket M bei ALDI Talk.

Angebot
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile...
  • Dieses Microsoft 365 Single Abonnement für 1 Person bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Nur ais kurze Anmerkung :
    Kaufland Mobil ist nicht Congstar.
    Ja Mobil ist Congstar.
    Ist aber beides natürlich im Telekom Netz.

  2. Schade das es immer noch keine eSIM bei Aldi-Talk gibt.
    Ich bin gerade am überlegen von Aldi zu prepaid Telekom zu wechseln, da gibt es gerade ein Angebot:
    Den Prepaid 5G-Jahrestarif
    Monatlich 2 GB und 200 Freiminuten in alle dt. Netze für 99,95 €/12 Monate.
    Das sind rechnerisch 7.67€ auf 28 Tage … gut nur 2GB im Monat und nicht 3 GB wie bei Aldi … aber auch 2GB nutze ich gerade nicht im Monat, weil es (fast) überall WLAN gibt wo ich bin … und ‚ nen 5er für eine 5G 24 Stundenflat die man die man dazubuchen kann, wenn man mal wirklich in der Pampa ist (gut da gibt es dann bestimmt kein 5G 🙂 ) ist jetzt auch nicht so schlimm.

    • Wenn dir die 200 Minuten reichen und dich die 9ct/SMS nicht stören warum nicht.

      Gibt übrigens von der Telekom 24,95€ Wechselbonus bei Portierung deiner Rufnummer und kostet beim alten Anbieter nur 6,82€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.