9,7 Zoll iPad Pro soll mit 12 Megapixel-Kamera ausgestattet sein

artikel_appleEinen Nachfolger des iPad Air 2 soll es nach jüngsten Gerüchten von Apple nicht geben, stattdessen eine kleine Version des seit letztem Jahr verfügbaren 12,9 Zoll iPad Pro. Zu den bisher spekulierten Daten gesellt sich nun eine Information zur eingesetzten Kamera, diese soll nämlich sogar besser sein als die des iPad Pro. Nun sind Kameras in Tablets nicht unbedingt ein Killer-Feature, das über einen Kauf oder Nichtkauf entscheidet (das hoffe ich zumindest), dennoch soll Apple die 12 Megapixel-Kamera tatsächlich durch den portableren Formfaktor des 9,7 Zoll-Modells vermarkten, die Kamera soll auch in der Lage sein, 4K-Videoaufnahmen anzufertigen. Im 12,9 Zoll-Modell kommt eine 8 Megapixel-Kamera zum Einsatz, ebenso im iPad Air 2.

Abgesehen von der Kamera und der Größe soll es indes aber keine großen Unterschiede zwischen den beiden Pro-Modellen geben. Vier Lautsprecher, A9X-SoC, Smart Connector, FaceTime HD-Kamera auf der Vorderseite, all das soll auch in der 9,7 Zoll-Version des iPad Pro vorhanden sein. Im Gegensatz zu den aktuellen iPhone 7-Gerüchten müssen wir allerdings wohl nicht mehr bis Herbst für Klarheit warten, denn das neue iPad soll bereits im März vorgestellt werden.

Die Kamera in einem Tablet, für Euch ein Teil der Kaufentscheidung? Oder eher nettes Detail, das man halt mitnimmt, weil es eben da ist?

(Quelle: 9to5Mac)

Apple2015_iPad_iPhone6

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Wenn Apple Pencil an Board ist wird’s meins. Ich skizziere relativ viel und iPad Pro ist mir zu gross.

    Ne gute Kamera kann nützlich sein. Schliesslich ist auch ein ausgewachsenes Schnittprogramm an Board. Interessiert mich persönlich aber weniger.

    Damit überlasse ich das Feld auch der intellektuellen Stammtischelite.

  2. OT: warum fehlt eigentlich bei der „Umfrage des Monats“ iMessage während sämtliche Exoten gelistet?

  3. Erst „iPad“ dann „Air“ nun „Pro“. Steve hätte das nicht gefallen ^^

  4. > Steve hätte das nicht gefallen

    Steve ist lange tot und dieses Meme gehört auch langsam auf den Friedhof.

    Erst MacBook, dann MacBook Pro, dann MacBook Air. Steve hat das gefallen ^^

  5. Pferdenarr says:

    habe auch ein iPad, die Kamera habe ich allerdings noch nie benutzt… geht bestimmt vielen so.

  6. @Kalle: Die drei von mir genannten iPads sind aber alle aus einer Reihe. Während die drei von Dir genannten Geräte aus unterschiedlichen Reihen sind. bzw nur das Air hat das alte MacBook abgelöst(?)

  7. Dieser Blog ist halt ein Apple-Laber-Blog. Egal ob Caschy, Sascha, Pascal… Man merkt leider zu deutlich, dass die Artikel von Apple-Fanboys auf ihren Macs getippt werden. Diese Apple-Filterblase und Monokultur tut dem Blog nicht gut.

  8. Henry Jones Jr. says:

    Warum stört es euch, dass darüber berichtet wird? Es gibt sicher genug Menschen, die das interessiert. Sollen die jetzt leer ausgehen, damit ihr euch nicht aufregen müsst?
    Gratis Tipp: nicht lesen, wenn das Thema nicht gefällt.
    Zum eigentlichen Thema: die Ursache für den 12MP Sensor liegt sicherlich darin, dass damit erst eine vernünftige 4k Filmerei möglich ist. Hätte das große iPad Pro ja eigentlich auch schon bekommen können. Anderseits ist das zum Filmen bestimmt aber sehr unhandlich…

  9. Henry Jones Jr. says:

    @NickS: Hast du darüber Statistik geführt? 🙂
    Es mag ja sein, dass deine Aussage zutrifft, dass Apple mehr Aufmerksamkeit bekommt als andere. Aber es gibt eben auch kaum Hersteller, die so im Fokus stehen und dazu noch so sehr polarisieren. Dazu kommt noch (ohne genaue Zahlen zu kennen), dass Apple mit am meisten (oder die meisten?) mobile Geräte verkauft. Daher interessieren sich dafür halt auch mehr Leute als für beispielsweise LG.
    Apple galt lange als Innovationsfirma, solche Artikel wie oben, bestätigen jedoch, dass dieser Ruf nicht mehr gerechtfertigt ist. Das ist doch auch eine Aussage oder nicht? Zudem fragt der Autor am Ende ja, ob so eine Neuerung sinvoll ist. Sieh es deshalb doch einfach als Diskussionsgrundlage. Die Leute, die gerne mit dem iPad filmen, freuen sich vielleicht auch einfach über so eine Meldung. Gönne denen das doch

  10. @NickS
    Gerüchte die andere Herstelle betreffen gibt’s hier auch zur Genüge. Bloss weil du aus irgendwelchen Gründen eine geschädigte Wahrnehmung und Aversion gegenüber irgendeiner Firma hast muss dass nichts heissen. Aus dem selben Grund wird oben im Thread den Autoren unterstellt, dass sie „verzweifelt versuchen, Apple krampfhaft täglich im Gespräch zu halten.“ Das ist so schwachsinning und sagt mehr über den Kommentator aus als ihm lieb ist.

  11. @fabi
    Ich denke schon man kann sagen dass das MacBook Air das weisse MacBook abgelöst hat so wie das iPad Air das iPad abgelöst hat. Kann man vergleichen.

  12. Also die Rück Kamera Interessiert mich überhaupt nicht, habe meine am iPad Air 2 glaub ich drei mal genutzt (Barcode bzw. QR-Codes). Wenn sich das mit den anderen Technischen Daten bewahrheitet dann ist es gekauft. Aber mal abwarten . . .

  13. Henry Jones Jr. says:

    @Kalle: das iPad Air ist der direkte Nachfolger des iPads. Das weisse MacBook wurde drei Jahre nach Veröffentlichung des MacBooks Air eingestellt. Da kann man sicherlich nicht von einem Nachfolger sprechen. Auch wenn es eigentlich völlig unwichtig ist…

  14. Kohlruebe says:

    Das einzige, was mich interessiert, ist, ob der Pencil unterstützt wird. Die Rückkamera können die auch gerne komplett weglassen. Die Hardware des Pro ist nett, für mich aber nur so weit interessant, wie sie für die Performace des Stiftes entscheidend ist.
    Ob das Gerät nun Air 3, Pro Mini, oder Pear 1 heißt, ist mir genau so egal.

  15. Das iPad 4 war noch ein Jahr lang erhältlich nachdem das iPad Air veröffentlicht wurde. Ich finde man kann das vergleichen weil die Geräteklasse und Zielgruppe gleich ist. Die Frage ist daher ob beide Linien (iPad Air und Pro) beibehalten werden.

  16. Henry Jones jr. says:

    @Kalle: Genau, das iPad wurde weiter verkauft. Das MacBook wurde hingegen jedoch weiterentwickelt. Deshalb ist das MB Air kein Nachfolger. Ist meiner Meinung nach auch eine andere Geräteklasse (MacBook=Notebook, MacBook Air=Ultrabook, auch wenn man es nicht so nennen darf)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.