600 Euro: Xiaomi Mi Smart TV 4S mit 65 Zoll startet in Deutschland

Xiaomi hat seinen Ende März vorgestellten Mi Smart TV 4S mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale ab heute in die Auslage von Amazon Deutschland gelegt. Der Smart TV kommt mit Android TV 9.0 Pie und Chromecast built-in daher. Außerdem setzt er auf einen stabilen Rahmen aus Metall. Xiaomi plauderte während der Vorstellung allerdings kaum über die technischen Daten, 600 Euro fallen derzeit für das Gerät an – das klingt für ein Gerät dieser Größe natürlich günstig. Ob die bei der Vorstellung versprochene „unschlagbare Bildqualität“ an Bord ist, muss man dann sehen.

Der Xiaomi Mi TV 4S 65? bietet Dolby Audio und DTS-HD und arbeitet mit zweimal 10 Watt für seine integrierten Speaker. Ab Werk bietet der TV auch Apps für Amazon Prime Video, Netflix, YouTube und Co. Das geht natürlich auf Android TV als OS zurück, da über den Play Store weitere Apps auf das Gerät gehievt werden können. Es sind zudem Ports für Ethernet, dreimal USB und dreimal HDMI vorhanden. Weitere Eckdaten? Der TV hat natürlich auch Wi-Fi, Bluetooth LE sowie 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz an Bord.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Von den Specs ist der doch identisch zum 55 Zoll?
    Und der ist für seinen Preis OK, aber in Summe nicht wirklich überragend.

  2. Ich habe öfters gehört, dass Android TV eine absolute Krücke ist. Und wenn ich dann noch lese, dass gerade mal 2GB Ram verbaut sind… Ich weiß nicht.

    • Michelem5 says:

      Ich hab einen Philips TV mit Android 5 welcher 2 GB Ram hat. Nutze fast nur Kodi. Läuft 1A.

    • Habe einen Sony mit Android TV, mittlerweile bin ich sogar äußerst zufrieden mit dem Teil, weil ich echt viele Apps installieren kann. Kodi läuft 1A und der SNES Emulator auch 🙂
      Fernsehen gucke ich aber nicht damit, wer schaut heutzutage noch normal Fernsehen? ^^

    • AppleRola says:

      Hier auch ein Philips TV mit Android. Läuft bestens. Nutze zwar Android-Funktionen so gut wie gar nicht, weil Apple TV, aber ausprobiert hat mans natürlich. Kann mich jetzt nicht beschweren.

      • Apple sollte endlich mal einen TV bringen. Selbst Apple sollte ein Preis unter 2000€ hinbekommen. Die separate Box ist irgendwie unpraktisch und der Apple TV unterstützt keine normalen Satelliten Sender.

  3. Die beiden ersten Kommentare äußern zwar schon Zweifel, aber ich wollte trotzdem mal fragen ob jemand solch einen TV empfehlen würde oder man lieber auf die klassischen hersteller wie LG, Samsung oder Sony etc setzen sollte?
    Bin mit meinem Xiaomi Mi 9 und roborock S5 nämlich auch mehr als zufrieden!

    Meine Anforderungen sind:
    – Kein gaming, rein TV und vor allem streaming.
    – Flüssiges Menü / kurze ladezeiten.
    – Sound vom TV egal da externe Lautsprecher angeschlossen werden.
    – gute Bildqualität und Kontrast, aber ich brauche nicht das schwärzeste schwarz oder sonstiges
    – keine Steuerung per Sprache sondern klassisch per Fernbedienung

    Ist von Android TV abzuraten?
    Wenn ja, auf was sollte man setzen?
    Habe momentan einen fire tv Stick 4K, da mein jetziger Samsung nicht „smart“ ist, ist es besser weiterhin auf den Stick zu setzen da er im Gegensatz zur TV Software Updates etc erhält?

    Würde mich über konstruktive Antworten freuen!
    Mir ist bewusst, dass ich auch mal in einen Laden gehen muss und verschiedene Geräte testen aber ein bisschen Vorwissen schadet ja nicht

    Viele Grüße und einen angenehmen kleinen Freitag

    • Ich habe sowohl einen Fire TV Stick, als auch eine MI Android TV Box im Einsatz. Die Mi Box ist ganz klar das bessere Gerät. Updates kommen da übrigens auch gelegentlich.

    • Moin,
      ich habe mir diesen TV in der 55iger Version gekauft. Von meiner Seite aus gibt es eine klare Absage zu dem Gerät.
      Meiner Meinung nach zu wenig HDMI Eingänge, ein Switch musste ich dazu kaufen. Der Sound war mir nicht wichtig, weil ich den TV mit SONOS betreibe. Der TV wird in der APP von SONOS nicht erkannt, was die Einrichtung nerviger machte und auch den Betrieb mehrerer Geräte mit SONOS und dem TV macht nicht so viel Freude wie mit meinem 6 Jahre alten Samsung TV, welchen ich eigentlich wegen der veralteten Software ins Gästezimmer gestellt hatte. Beim Bild ist die Helligkeit ok, 4K Material hat für mich nicht viel Verbesserung gebracht.
      Das Menü ist flüssig, wenn der Fernseher neu startet, ex hängt sich häufiger auf und der TV wurde bereits einmal von mir zurückgesetzt. Wenn der TV mehre Tage im Standby ist, starten APPS wie Netflix und Amazon nicht mehr. Meine Ehefrau ist davon sehr genervt. Netflix hat sehr häufig Bildhänger, dass kommt eigentlich in jeder Serienfolge vor. Ein kurzes Standbild hatte ich beim angehängten APPLE TV nicht. CEC funktioniert nicht vernünftig. Geräte am Switch starten den TV nicht (SWITCH kann CEC), auch PS4 und CO starten den TV nicht.
      Noch zum Bild, bei schnellen Sequenzen verwischt das Bild und es sind dann so größere Farbblasen zu sehen. Dieser Effekt ist aber nur bei moderneren Actionfilmen wie MARVEL Wolverine zu sehen, beim einfachen ARD/ Tagesschau TV keine Probleme.
      Ich war die ersten Stunden begeistert, dann stellte sich nach und Nach die Ernüchterung ein. Ich behalte den TV und er wird das Gerät im Gästezimmer ersetzen. Der Samsung kommt dann in den Sportraum und fürs Wohnzimmer steht jetzt im Sommer ein neuer TV an.
      Die Marke Xiaomi gefällt mir eigentlich, ich verwende auch ein Xiaomi Redmi 8 pro mit Android 10.

      Android TV wurde bei mir auch auf der Nvidia Shield irgendwann langsam. Android TV konnte mich bislang noch nicht überzeugen. Ich bin aber überzeugt, dass es noch besser werden wird. Für mich wird es dann ein Herstellersystem werden müssen.

      • Nachtrag: Apple TV / Fire TV sind hierzu im Vergleich schon nahezu zeitlos und im Wohnzimmer schon fast No Brainer.

        • Vielen Dank für den ausführlichen Bericht, dann werde ich wohl auch zu einem anderen Gerät greifen bzw mich mal im Laden schlau machen. Wenn es schon ein neuer wird (der aktuelle Samsung ist ja nicht defekt) dann soll er auch reibungslos laufen und deine geschilderten Probleme führen bei mir ganz schnell zu schlechter Laune!
          Aber irgendwo muss der Preis bzw der Preisunterschied ja her kommen.

      • Danke für deinen Bericht! Dann lasse ix h wohl besser die Finger vom Xiaomi TV. Mit so vielen Problemen hatte ich nicht gerechnet. Meine Familie würde da bestimmt damit nicht glücklich werden. Ein TV muss beim einschalten laufen.

    • Also ich habe einen Sony Android Fernseher. Jetzt 5 Jahre alt. Kann immer auf den Playstore zugreifen, neues wie Disney + etc findet man dort. Die anderen großen Hersteller mit ihren eigenen Apps aktualisieren diese nach ein paar Jahren nicht mehr weil man neue Modelle verkaufen will. Hab es bei Fernsehern von Freunden und Familie erlebt. Android ist die einzige wahre Alternative zum Fire TV stick

  4. Nett, vor allem der Preis. Aber ein Android 10-1x(ein TV wird deutlich länger genutzt als ein Smartphone), wird die Kiste bei 2GB RAM „nie“ zu Gesicht bekommen. Schon der jetzige Verkauf mit Android 9 bringt wahrscheinlich erste Sicherheitslöcher ins heimische Netz.

    • Meinst Du das ist bei den proprietären Betriebssystemen anderer Hersteller besser?
      Und Xiaomi hat zumindest bei seinen Handys noch eine der besseren Updatehistorien.

      • Es geht nicht um den Willen zu Updates, sondern schlicht um die Möglichkeit dazu. Diese hat „Schaumi“ sich mit den 2GB RAM erst gar nicht eröffnet. Und nein, „aus versehen“ wurde das Gerät bestimmt nicht so konzipiert.

  5. Das Problem bei Tipps zu Fernsehern ist, dass da gefühlt immer zwei Lager aufeinanderprallen:

    Die eine Hälfte sieht den Unterschied von 4k zu FHD schon aus 10 Metern und würde sich nie etwas ohne OLED kaufen, die andere denkst sich, krass, wie wenig Fernseher kosten und immer noch besser als der 26 Zoll HD von 2003.

    Leider haben beide irgendwie recht. Ist halt immer eine Frage des Anspruchs. Aber auch des Standorts des Fernsehers etc.

    Meiner ist von 2011 und nur 47 Zoll groß, da ich aber nur Nachrichten, Kindersendungen und ab und zu mal eine schlechte Serienfolge dort schaue und viel mehr in mein Wohnzimmer nicht passt, habe ich auch keinen Bedarf für mehr. Wenn der irgendwann kaputt ist, denke ich auch über Xiaomi nach. Im Gästezimmer steht dann noch ein Heimkino-Beamer an einer Sorrund-Anlage, also ist mir der TV ziemlich egal.

    Ich hätte die Hoffnung, dass mein bei Android TV (9) auch wenn es vielleicht langsam ist oder mit der Zeit wird, zumindest noch länger Updates für die einzelnen Apps bekommt. Andererseits ist ein aktueller FireTV-Stick aus dem Angebot alle paar Jahre auch keine so große Investition.

  6. Wenn da Stadia drauf läuft wäre der Schirm ein interessantes Gerät fürs Herrenzimmer.

  7. Na hoffen wir das das auch Brutto Preis ist nicht wie beim Poco F2 Pro wo sie lediglich IHR Nettopreis mit dem Brutto der Konkurenz verglichen haben und beim Launch +100€ für den Kunden wartet. Dürfte vielen den Tag versaut haben beim Kaufwunsch.
    Rechnet sicherheitshalber hier mit 720-750€ als Bruttopreis…

    • OHA grad den Link angeguckt, sogar 800 UVP 😉 ich lach mich schlapp, glaub da dürfte langsam auch der Verbraucherschutz Xiaomi für die EU abmahnen mit ihren Preisangaben, hier werden Brutto nicht wie in der USA oder vermutlich auch Asien die Nettopreise angegeben.

    • Der Deutsche Distributor möchte auch etwas verdienen. Die Zeit der kleinen Preise ist wohl vorbei. In der Preisklasse bekommt man auch was von etablierten Herstellern.

  8. Joachim Brauer says:

    Ich habe nen 65″ QLED von Samsung. OLED kommt für mich nicht in Frage weil ich den 65″ Bildschirm auch als PC-Monitor nutze. Und leider ist Einbrennproblem bei OLED immer noch nicht vernünftig gelöst.
    Die ganzen Smart-TV-Angebote nutze ich so gut wie gar nicht. Außer Motorsport oder Boottests. Da ist Auflösung in ECHTEN 4K schon beeindruckend.
    Über eine Spezielle APP kann ich Androidinhalte (Spiele ect.) auf Samsung darstellen. Diese sind aber in Qualität grottenschlecht.
    Auch die Streaminginhalte vom meinem Smartphone zum Samsung sind trotz 4k Videoaufnahme vom Smartphone nicht wirklich berauschend. da sieht man dann wie sch… die Smartphone-Kameras wirklich sind. HDR Fotos werden dagegen klasse Dargestellt.
    Was mich wundert das, die TV,s immer noch mit Lautsprechern ausgestattet sind. Die klingen allesamt unterirdisch. Gut- nicht Jeder hat ne Naim Anlage wie ich, aber irgend welche Boxen sicherlich. Vielleicht sollten die Hersteller Optionen möglich machen. Mit oder ohne Boxen und dann den Preis entsprechend anpassen.

  9. Leider scheint Xiaomi nicht wirklich neue Impulse in den Markt zu bringen. Gefühlt tut sich da seit Jahren überhaupt nichts. Ich bin gespannt wie lange auf meinem LG die Apps noch laufen, der ist jetzt 5 Jahre alt. Neue Apps bekommt der nicht mehr, zu alt. Kein einziger Hersteller kann 5 Jahre Updates bieten, bei einigen ist schon nach 2 Jahren Schluss. Ich hoffe das wenigstens OnePlus mit seinem TV irgendwann auf den deutschen Markt kommt, glaube aber fast nicht mehr daran, die haben sogar ihre Leute in Europa reduziert. Vielleicht kann sich Apple irgendwann durchringen und bringt doch noch einen TV raus. Das wichtigste Gerät im Wohnzimmer und Apple will da nicht ran? Ich hätte auf jeden Fall Bedarf an einem TV der 5 Jahre Updates bekommt und eine gute Bildqualität hat. Xiaomi verlangt über 600€ und bietet nur Standartkost? In der Preisklasse tummeln sich alle anderen Anbieter und bieten wahrscheinlich das selbe, bei Philips bekommt man neben Android sogar Ambilight dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.