1 GB Dropbox-Speicher durch Mailbox für Android

Kurzer Tipp für mehr Gratis-Speicher bei Dropbox: Seitdem Dropbox die iOS-App Mailbox übernommen hatte, erhielt man als Nutzer 1 GB Zusatz-Speicher für Dropbox. Dieses Angebot gilt natürlich auch für Android-Nutzer, die die kürzlich erschienene Mailbox-App verwenden. Wer sich nur das eine GB zusätzlichen Speicher schnappen will, muss Mailbox auch gar nicht groß konfigurieren. Installieren, mit Dropbox verknüpfen und löschen reichen aus, um den Zusatzspeicher zu erhalten. Ob es geklappt hat, kann man in den Ereignissen bei Dropbox sehen. Wer den Mailbox-Zusatzspeicher schon früher in Anspruch genommen hat, kann nicht noch einmal zuschlagen. Danke an alle Tipp-Schicker!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Nun 24,63 GB, Danke!

  2. Nicht schlecht. Aber bei vielen Samsung Galaxy Geräten bekommt man 50 (!) GB Dropbox-Speicher für zwei Jahre gratis dazu:

    http://stadt-bremerhaven.de/samsung-galaxy-s4-kommt-mit-kostenlosem-dropbox-speicher-in-hoehe-von-50-gb-fuer-zwei-jahre/

    🙂

  3. Alle „xx GB Speicher für xx Jahre“ Angebote sind für mich Unsinn. Was bringt es mir wenn ich 2 Jahre 50 GB habe, alles benutzt (wenn überhaupt) und danach zwar noch runter- aber nicht mehr hochladen kann. Lieber weniger und dafür unbegrenzt an Zeit.

    • @Timo: Das sehe ich ganz anders. Mit zusätzlichen 50 GB über zwei Jahre kann man schon eine Menge mehr anfangen. Dagegen ist 1 GB eben nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein, aber kein signifikanter Zuwachs.

      Aber das eine schließt das andere ja nicht aus. 😉

      Und was in zwei Jahren ist, können wir beide nicht vorhersagen. Die Cloud-Angebote wachsen ständig und verändern sich rasant. Angebot und Nachfrage steigen permanent, und die Preise sinken. Wahrscheinlich kriegt man in zwei Jahren 100 GB Cloudspeicher (oder noch viel mehr) überall hinterhergeschmissen. 🙂

  4. Herzlichen Dank! 🙂

    Ihr Speicherplatz wurde auf 82,48 GB erhöht!

    Dann -50GB im Juli = 32,48 ☺☺

  5. Vielen Dank für den Tipp! Auch wenn ich den Sinn dieser App nicht verstehe, die macht doch dasselbe wie die Gmail-App?

  6. Man muss mit der App, falls man sie tatsächlich auch für Mails verwenden will, übrigens gut aufapssen: Man erlaubt da nicht der App sondern einem Dienst von Dropbox, auf das GMail-Konto zuzugreifen. Diese Berechtigung bleibt, auch wenn man die App nicht verwendet oder sogar deinstalliert. Die dürfen also weiterhin alle Mails lesen und zu ihrem Dienst holen. Wer es mal ausprobieren und danach wieder lassen will, sollte unter den Sicherheitseinstellungen des GMail-Accounts die Berechtigung dann wiederrufen!

  7. Hallo liebe Tipp-Einsender, das nächste mal dürft ihr gerne die Quelle nennen, damit die hier auch verlinkt werden kann 😉

    http://www.antary.de/2014/04/25/dropbox-verschenkt-mal-wieder-kostenlosen-speicher-1-gb/

  8. Bekomm ich die zusätzlichen 1 GB auch, wenn ich bereits 1 GB über die iOS-Version bekommen habe und „wie“ verknüpfe ich Mailbox mit meinem Dropbox-Account?

  9. hmm – Mailbox neu installiert, neu konfiguriert und immer noch nur 28 GB Speicher…

  10. @Tobias, was für ein Humbug! Als wärst du der einzige, der das als News aufgetan hat!

  11. Es geht ja nicht direkt um mich, sondern allgemein, dass die Quelle genannt werden sollte. Meinen Link habe ich nur mal so dazugepostet…

  12. @Tobias
    Werbung so bitter notwendig? ,-(

  13. @Tobias – die Linklose Quellen-Frage wäre hier glaube ich besser angekommen – der Name ist ja auch schon mit deinem Blog verlinkt – also müsste das ja kein Unterschied machen…

  14. na, das nenne ich doch mal einen klasse Tipp ! Hab nunmehr über 20 Gigabyte dank Deines Tipps. Bitte mehr davon ! 🙂 Viele Grüße

  15. Besucherpete says:

    So interessant dürfte die Quelle nicht sein. Für die, die es hier lesen, ist eben Cashys Blog die Quelle.

  16. LinuxMcBook says:

    @Jo
    Naja die zwei Jahre gehen echt schneller rum, als man denkt.
    Bei mir ist es jetzt zB bald soweit und ich bin wieder mit knapp unter 30GB unterwegs.
    Was echt eher schlecht für mich ist. Denn in den letzten 2 Jahren habe ich angefangen zu studieren und das macht jetzt allein schon 20 GB in meiner Dropbox aus.
    Langfristig muss ich mir echt was überlegen. Ich habe nicht wirklich Lust meine Clouddaten auf verschiedenen Konten/Diensten laufen zu lassen. Leider bietet Dropbox auch kein kleines Paket für Studenten oder so an (obwohl das sicherlich die Gruppe war, die Dropbox erst so groß hat werden lassen).
    100 GB ist einfach zu viel und außerdem ist Dropbox mit Abstand der teuerste Clouddienst….

    @Tobias
    Allein Mydealz war schon 3 Tage früher als du dran. Mal davon abgesehen, dass dieses Blog echt lange dafür gebraucht hat.

  17. Hat einwandfrei gefunzt 🙂

  18. Wie kommt man denn auf über 20 GB?

  19. Und ältere Nennungen – das es auch mit der Android App geht – als bei MyDealz habe ich bislang sogar keine gesehen.

  20. Sparbrötchen says:

    @MaT @LinuxMcBook
    Verdammt, jetzt hätte ich Euch auch als Quelle angeben müssen 🙁

  21. @ Florian:
    …Wer es mal ausprobieren und danach wieder lassen will, sollte unter den Sicherheitseinstellungen des GMail-Accounts die Berechtigung dann wiederrufen!….

    Sag mir doch bitte wo diese Einstellungen zu finden sind
    Danke

  22. @Dominik:

    2 GB Standard
    dann 16x 500 MB Freunde Werben
    und Zig Sachen à la Facebook/Twitter integrieren, Erste Schritte, App-Installieren (zusammen unter 1GB)
    dann bekam ich noch 4,5 GB Foto Upload
    1 GB Mailbox
    …. sind schon über 20 GB
    Gab auch noch Gutscheine für Entwickler mal (habe ich keinen)
    bzw. Bonus für gewisse Unis/FHs

    oder wie mein Chef, der zahlt ca 75 Euro im Jahr und hat 110 GB. 10 GB wie viele für umme, 100 GB bezahlt.

  23. Sparbrötchen says:

    @MaT Infos zum 1 GB Extraspeicher auch bei der Android Version gab es bereits in den Kommentaren auf Android Police vor 17 Tagen http://www.androidpolice.com/2014/04/09/new-app-dropboxs-mailbox-app-finally-comes-to-android-to-tame-your-inbox/
    Aber wie ich oben schon schrieb ist das alles müßig…

  24. @Florian, weißt Du einen Link, wo man die Berechtigungen wieder entziehen kann?

  25. Könnt ihr mir mal sagen, wo ich Dropbox mit Mailbox verknüpfe? Ich finde nichts in der Dropbox App, in der Mailbox App und auf der Dropbox Homepage unter „Mehr Speicherplatz“ wird alles Mögliche zum verknüpfen aufgelistet (Facebook, Twitter etc.) aber kein Mailbox. tja. :/

  26. Danke für den Tip. Hat einwandfrei funktioniert!
    Die APP selbst gefällt mir nicht. Ich habe eine native Abneigung gegen alle Apfel-Produkte, und sie nach 3 Sekunden angucken wieder deinstalliert. Aber der zusätzliche Dropboxspeicher ist super.

  27. So bei mi auch geklappt hab nun auch inkl.der 48GB Promo GB von
    Samsung 52,75 GB.Aber leider auch nur bis zum 29.05.15,dann ja
    gehen die 48GB weg,find ich echt blöd von Dropbox das die einem
    das wieder wegnehmen,damit man in die Not kommt und dann die
    100 GB bucht für 99Euro pro Jahr,aber nicht bei mir,werd mir dann
    was anderes einfallen lassen,aber diesen unverschämten Preis zahl
    ich niemals. Na ja bei Google Drive bin ich ja unter anderem auch mit über 20 GB dabei,evtl werd ich da eher was buchen da die genauso gut sind vom technischen wie Dropbox,und billiger.

  28. THX und DONE ! 🙂

    Axo … ein kleiner Preisvergleich über 100GB je Jahr:
    DROPBOX => 99EUR
    GOOGLE => 20EUR
    OneDRIVE => 37EUR

  29. @lucien:

    Das nimmt ja nicht Dropbox dir wieder weg, sondern Samsung/HTC haben Dir nicht mehr gegeben und nicht länger geben lassen.
    Anders könnte man aber auch sagen die von Apple oder Motorola haben ihren Kunden erst gleich gar nichts gegeben… aber wie auch immer sinnlos.

    Wenn Kunden zahlen hat das immerhin den Vorteil, dass das Geschäft auch weiterhin rentabel bleibt, nur kostenlos geht halt nicht und anders als bei Google ist bei Dropbox nicht alles mit Werbung zugemüllt, bzw. wird dafür wohl auch nicht ausgeschlachtet

  30. @Ahtan: Apfel-Produkte? Was hat Mailbox mit Apple zu tun?

  31. Nö.geht nicht auf ios 7 .Keine option in Dropbox die Mailbox einzubinden.Schade.

  32. Hi,

    bei mir wurde das Dropbox-Volumen nicht um erweitert, woran kann das liegen? Hatten andere auch Probleme?

    Googlemail und Dropbox waren in Mailbox eingeloggt.

    Grüße
    Thomas

  33. @tju79
    Kann es sein, dass du den Trick schon einmal mit der iOS-App versucht hast?

  34. @Tobi
    Ich hatte mal ein iPhone (ca. 1/2 Jahr her). Möglich, dass es dadurch unabsichtlich schonmal passiert ist. Jedoch in der Übersicht vom zusätzlichen Speicher ist kein Speicherplus diesbezüglich sichtbar.

  35. Stefan1989 says:

    Wer noch kein Account hat der kann sich mit diesen link registrieren und nochmal 500mb mehr bekommen.
    https://db.tt/rHXNbIj

  36. @Stefan wow, lange gedauert bis der erste seinen Referrer-Link postet

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.