Windows Phone 8: Nokia Maps statt Bing

12. Juni 2012 Kategorie: Mobile, Windows, Windows Phone, geschrieben von: Gastautor

Wir diskutieren die diversen Maps-Services auf Smartphones nicht erst, seit gestern tatsächlich Apple den Schritt verkündet hat, auf einen eigenen Dienst zurückzugreifen anstelle von Google Maps. Darüber wurde bereits im Vorfeld diskutiert und auch auf anderen Systemen finden Überlegungen statt, die sich damit beschäftigen, wie wir zukünftig unsere Karten und Routen auf Smartphones betrachten.

So wurde bei Nokia spekuliert, dass deren künftige Windows 8 Smartphones auf den Bing Kartendienst verzichten zugunsten von der Nokia-eigenen Lösung, die uns dann auch offline 3D-Navigation bieten würde.

Behält WPCentral Recht, wäre diese Info jedoch nicht ganz richtig. Stattdessen würde der Nokia-Kartendienst nämlich seinen Dienst bei sämtlichen (!) neuen Windows Phones verrichten in Zukunft. Windows lädt in wenigen Tagen zum  Windows Phone Developer Summit, wo wir mit Sicherheit viel, viel mehr zu Windows Phone 8 erfahren werden.

Dort werden wir dann wohl davon hören, dass das OS mit Multi Core-Chipsätzen zurecht kommt und eine tiefe Skype-Integration mitbringt – und dort könnte dann ebenso der Startschuss fallen für Nokia Maps auf allen kommenden Windows Phone-Geräten. Damit hätte man jetzt vielleicht nicht Google und Apple gnadenlos ausgespielt, was die Kartendienste angeht, aber man hätte zumindest mal eine sehr beeindruckende Alternative ins Rennen geschickt mit mächtigen, sehr ansprechenden 3D-Features.

Quelle: WPCentral


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1446 Artikel geschrieben.