Windows Phone 7 als Wechseldatenträger

19. November 2010 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von:

Leute, Leute. Es ist ein elendes Generve. Android hänge ich an jeden PC und kann es wie einen USB-Stick benutzen. Nur Apple und Microsoft machen es mal wieder anders. Gerade bei Microsoft hätte ich gedacht, dass die so schlau sind auf die Stimmen und Wünsche der Nutzer zu hören. Stattdessen gibt es die Software Zune. Das ist quasi der pickelige Bruder im bunten T-Shirt von iTunes. Ungelogen. Was also ist zu tun, will man ein Smartphone mit Windows Phone 7 als Wechseldatenträger im Explorer haben?

Also so richtig mit Icon, Zugriff und Co? Die Umsetzung ist relativ einfach, benötigt aber ein installiertes Zune. Ich habe mal kurz meine virtuelle Maschine angeworfen um dies schnell zu testen. Das Geheimnis liegt in der Registry versteckt.

Via Start > Ausführen > regedit geht es also mal schnell in den Registrierungseditor. Dort begebt ihr euch in den Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\USB. Markiert USB und sucht dann nach ZuneDriver.

Dort besucht ihr dann Device Parameters und ändert folgende Dinge:
Ändert ShowInShell von 0 zu 1
Ändert PortableDeviceNameSpaceExcludeFromShell von 1 zu 0
Ändert EnableLegacySupport von 0 zu 1

Danach ein flottter Reboot und ihr könnt auf euer Telefon mit Windows Phone 7 auch im Explorer zugreifen und lustig Daten hin- und her kopieren. Trotz allem bleibe ich dabei: mörderschwache Leistung Microsoft. (via wpcentral)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.