Windows 10 Insider Preview Build 14986 für PC veröffentlicht

8. Dezember 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_windowsNeues Update-Material gibt es für Teilnehmer am Windows 10 Insider Programm. Microsoft hat Windows 10 Insider Preview Build 14986 für PCs veröffentlicht. Neuerungen gibt es zahlreich, von kleineren Dingen bis hin zu größeren wie den neuen Fähigkeiten von Cortana. Microsofts persönlicher Assistent versteht nun weitere Befehle, man kann den PC per Sprache auch herunterfahren, neu starten, sperren oder einfach die Lautstärke der Medienwiedergabe regeln. Solltet Ihr Cortana auf Englisch nutzen, können sogar Apps wie iHeartRadio oder TuneIN via Sprache gesteuert werden. Das funktioniert auch bei gesperrtem PC, aber vorerst eben nur auf Englisch.

cortana_radio

Größer wird Cortana mit dem Update bei der Nutzung auf einem PC, der gerade nicht verwendet wird, aber auch nicht gesperrt wird. Hier präsentiert sich der Assistent nun im Fullscreen-Modus und zeigt auch Ergebnisse entsprechend groß an. Sehr praktisch, falls man nicht direkt am PC sitzt, aber mal eben eine Wetterinformation oder ähnliches benötigt.

Spieler können sich über mehr unterstützte Fullscreen-Games mit der Game Bar freuen. 19 neue Titel sind hinzugekommen, bis zum finalen Creators Update sollen es noch viele mehr werden. Und auch für Windows Ink gibt es wieder neue Möglichkeiten, Microsoft schiebt hier seit ein paar Updates immer wieder neue Funktionen ein. Über alle Änderungen könnt Ihr Euch in diesem Blogpost von Microsoft informieren, am besten bevor Ihr die neue Version ladet, denn auch bekannte Probleme gibt es mit dieser Build wieder.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8495 Artikel geschrieben.