Weitere Bilder des mutmaßlichen HTC One M9 Plus geleakt

28. März 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Pascal Wuttke

Selten stand HTC so sehr im medialen Rampenlicht, wie aktuell. Mehrere neue Smartphones wie das HTC One M9 oder die neuen Geräte der Desire-Reihe 526G und 626G stehen quasi kurz vor der Veröffentlichung, aber auch negative Meldungen sind momentan Teil des Unternehmens. Erst wurde kürzlich CEO Peter Chou durch Cher Wang ersetzt und in der vergangenen Woche verließ schließlich der verantwortliche Hardware-Chefdesigner Jonah Becker HTC nach nicht mal einem Jahr Unternehmenszugehörigkeit. Die dunklen Wolken verdichten sich demnach über HTC.

Bildschirmfoto 2015-03-28 um 15.34.35

 

Und dann sind da noch die zahlreichen Leaks von neuen Geräten, die Wochen oder Monate im Voraus ihren Weg ins Netz finden und dem Marketing-Team von HTC gehörig den Wind aus den Segeln nimmt. So auch heute, als weitere Bilder des mutmaßlichen HTC One M9 Plus durch @upleaks auf Twitter gepostet wurden. Die Bilder ähneln auf der Front denen, die wir kürzlich bereits zu sehen bekamen: Eine silberne Front mit goldenem Rahmen und einem ominösen Homebutton auf der Front.

Bildschirmfoto 2015-03-28 um 15.34.56

 

Ein zweites Renderbild hingegen zeigt erstmals eine alternative Farbe, nämlich Gunmetal Grey, wie HTCs Marketing-Abteilung die dunkle Farbe bereits im regulären One M9 taufte. Was jedoch sofort ins Auge fällt: Es ist eine Gunmetal Grey-Variante ebenfalls mit Goldrahmen. Zudem wurde auf dem Bild die Hauptkamera an das neue Ankündigungsposter eines HTC-Events angepasst, das am 8. April stattfindet und auf dem vermutlich das HTC One M9 Plus vorgestellt wird. Letzte Render und auch Dummys von @onleaks auf Twitter zeigten kürzlich noch eine Hauptkamera, die der des LG Nexus 5 sehr ähnlich sah.

Da ich persönlich das Display des HTC One M9 nach wie vor für eines der Besten am Android-Markt halte, hoffe ich zudem, dass sich das Gemunkel um die Specs des One M9 Plus bewahrheiten. Diese besagen bislang, dass das Display eine Diagonale von 5,2 Zoll bei eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln liegen soll. Zudem soll erneut der Qualcomm Snapdragon 810 verbaut werden, genauso wie 3GB RAM. Potent war die Hardware schon beim „kleineren“ Bruder und das dürfte sich hier nicht ändern. Zudem soll das One M9 Plus mit Abmessungen von 150,9 x 72,5 x 10,15 mm minimal schmaler daherkommen.

Der Akku hingegen soll der gleiche mit 2.840 mAh sein. Interessant dürfte die auf den Rendern zu sehende, zweite Kamera auf dem Rücken sein, die mit 2,1 Megapixeln auflöst. Da HTC diese bereits im One M8 verbaut und im M9 wieder verworfen hatte, lässt die zweite Kamera wohl am meisten Raum für Spekulationen. Am 8. April werden wir auf HTCs „More than One“-Event wohl endgültig erfahren, ob die geleakten Bilder uns erneut die Vorfreude genommen haben.



Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 936 Artikel geschrieben.

5 Kommentare

David 28. März 2015 um 19:08 Uhr

Dürfte sich beim Home-Button um einen Fingerprintsensor handeln. Bleibt zu hoffen dass die Kamera diesmal was taugt. Und der CEO wurde nicht gegangen sondern leitet jetzt ne Abteilung.

wozi 28. März 2015 um 20:15 Uhr

Bitte Pascal, nicht den Ostermeier machen. Peter Chou wurde nicht vor die Tür gesetzt, der ist kein CEO mehr, sondern Grad of Future Design.

    Pascal Wuttke 28. März 2015 um 21:06 Uhr

    @wozi: Wer im Glashaus sitzt… Der Mann heißt OstermAier. Namen lernen, bevor man mit dämlichen Kommentaren diskreditiert.

strocker 29. März 2015 um 10:22 Uhr

MfG mit der Kamera sehe ich genauso , wie sagt man , die Hoffnung stirbt zuletzt ! Was mich vor allem wundert, bei allen HTC Geräten ab dem m7 ist , das kein Tester im gesamten Internet die Kamera wirklich in jedem punkt Testet und bewertet oder hat jemand schon mal einen Bericht zu der HDR Videofunktion der Geräte gesehen? Wahrscheinlich ist dies von HTC verboten worden , denn diese Funktion ist absolut überflüssig , wer will schon sich diesen Pixel Brei ansehen ! ? das größte Problem ist die Software der Kamera Weißabgleich und Belichtungsautomatik harmonieren überhaupt nicht zusammen und somit sehen vor allem Videos immer wieder sehr künstlich aus und haben mit Videos anderer Smartphones nicht viel zu tun ! Ich bin mir zu 110 % sicher eine Samsung Kamera Software oder Sony oder LG und schon würde die Kamera sowohl beim m7 oder m8 als auch das neue m9 ansehnliche Bilder und Videos produzieren ! die Kamera als Bauteil ist nicht schlecht , hin und wieder sehen Fotos sehr sehr gut aus , genauso kann ich es nicht verstehen warum schon wieder beim m9 als auch bei den Vorgängermodellen die Framerate bei Dunkelheit bis auf 23 Bilder pro Sekunde einbricht und somit keine flüssigen Videos aufnimmt !!!???
Es ist absolut unverständlich warum HTC ein neues Gerät auf dem Markt bringt und in diesem punkt nichts dazugelernt hat… wie dem auch sei , zu gerne hätte ich ein neues Upgrade dieses Jahr mir zugelegt aber so lange die Kamera dermaßen ab kackt werde ich beim m8 bleiben und mich mit der mäßigen Kamera weiterhin zufrieden geben müssen….
Mfg strocker


Es kann bis zu 5 Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.