Vorwerk übernimmt Neato Robotics komplett

20. September 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Interessante Geschichte. Erst jetzt gibt Vorwerk bekannt, dass man den quasi Mittbewerber Neato komplett übernommen hat. Das ist deshalb spannend, weil Vorwerk schon seit langer Zeit große Anteile an Neato hielt, des Weiteren schon früher die Referenz-Design-Staubsaugerroboter von Neato an Vorwerk geliefert wurden. In Deutschland hielt man die Nachrichten der Anteile ganz gerne klein, hier baute man auf das immer noch leicht angestaubt wirkende Vorwerk, während andere Märkte das modernere Neato „zu spüren“ bekamen.

Neato wurde 2005 gegründet und die in Kalifornien ansässige Firma hat einige Staubsaugerroboter im Angebot. Baulich unterscheidet man sich nicht besonders von Vorwerk-Lösungen, Neato hat aber eine breitere Palette und unbestritten die bessere Software. Beide Firmen werden unabhängig voneinander agieren, Neato wird sicher auch auf den US-Markt fokussiert bleiben, während Vorwerk in unserer Ecke bleibt. Mal schauen, was draus wird.

„Heute ist ein wichtiger Meilenstein für Neato, und ich fühle mich geehrt, dieses Team anführen zu dürfen“, erklärt Giacomo Marini, Chairman und CEO von Neato Robotics. „Wir bringen eine schlagkräftige Kombination aus Technologie und Talent zusammen, um eine einzigartige Ausgangslage für die weitere Expansion im Markt für Roboterstaubsauger zu schaffen. Über die vergangenen Jahre hinweg hat sich unsere Partnerschaft mit Vorwerk als äußerst erfolgreich erwiesen. Als eigenständige Einheit innerhalb der Vorwerk Gruppe sind unsere Wachstumsaussichten jetzt besser als je zuvor – zumal wir gerade von der IFA 2017 zurück sind und für unser neues Flaggschiffprodukt Neato Botvac D7 Connected diverse Auszeichnungen erhalten haben.“


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25059 Artikel geschrieben.