Vodafone DataGo: Ab morgen mit deutlich mehr Datenvolumen

19. Juni 2017 Kategorie: Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Gute Nachrichten für Nutzer eines DataGo-Tarifs von Vodafone – oder solche, die es werden wollen. Ab de, 20. Juni erhöht Vodafone die Inklusivleistung, bis zum Doppelten des bisherigen Inklusivvolumens gibt es dann zum gleichen Preis. Im günstigsten Tarif, dem DataGo S gibt es statt 1 nun 2 GB für monatlich 14,99 Euro, im DataGo M sind es 5 statt 3 GB für 19,99 Euro pro Monat. Das doppelte Volumen gibt es auch im DataGo L, 12 statt 6 GB gibt es für 29,99 Euro im Monat.

Bei den Tarifen handelt es sich um reine Datentarife, für den Einsatz in Tablet und Co. gedacht. In Sachen Geschwindigkeit gibt es – passendes Endgerät vorausgesetzt – bis zu 500 MBit/s, diese liegen bereits in Städten wie Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt und Stuttgart an. Die Übersicht der DataGo-Tarife findet Ihr bei Vodafone (ab morgen dann in neuer Version).

Die Tarife stehen Neukunden ab dem 20. Juni zur Verfügung. Bestandskunden profitieren automatisch von den neuen Inklusivleistungen, die sie in den nächsten Wochen (wohl jeweils zum nächsten Abrechnungszeitraum) erhalten.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8878 Artikel geschrieben.