VirtualBox: Erste Beta für Version 5.0

2. April 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Neues von der Virtualisierungs-Front. Das kostenlose und sehr beliebte Virtualisierungs-Tool VirtualBox steht in einer ersten Betaversion in Version 5.0 bereit. Wer bislang keine Berührungspunkte mit VirtualBox hatte: Nach erfolgter Installation erlaubt es euch das Tool, virtuelle Systeme auf eurem Rechner einzurichten.

Virtual Box

So lassen sich gefahrlos Windows, Linux und Co testen oder nutzen, ohne dass das eigene System irgendwie verändert werden muss. Hier im Blog findet ihr diverse Anleitungen zu VirtualBox, die sich beispielsweise um die Installation von Windows 10 drehen. Zu den großen Neuerungen gehört die Paravirtualsierung von Linux und Windows, was sich positiv auf die Gesamtperformance auswirken soll.

Ebenfalls wichtig: VirtualBox unterstützt in Version 5.0 die benutzerdefinierte Verschlüsselung von System-Images, ein dedizierter Bereich in den Einstellungen ist hierfür eingeflossen. In Zeiten der hochauflösenden Monitore gibt es auch eine verbesserte HiDPI-Unterstützung, die auch die Anwendungssymbole betrifft. Das Changelog ist recht umfangreich und kann hier eingesehen werden, wie immer gilt die Empfehlung, dass Beta-Software nicht für den produktiven Einsatz gedacht ist.

Download VirtualBox 5.0 Beta 1


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.