Unicode 8: Moschee, Synagoge, Tacos und Burrito sind nun Standard

18. Juni 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Bildschirmfoto 2015-06-18 um 11.46.23

Das Unicode Consortium kennen einige sicherlich. Die sorgen unter anderem dafür, dass wir standardisierte Emojis haben. Das Unicode Consortium ist gemeinnützig und wird über Mitgliedsbeiträge finanziert, Mitglieder sind mittlerweile fast alle größeren Softwareunternehmen wie Apple, Microsoft, Google, HP, IBM, Adobe und Co. Nun hat man den Unicode Standard in Version 8.0 veröffentlicht. Mit dabei: 41 neue Emojis , neue Währungssymbole und satte 5771 neue Ideogramme für Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. In Sachen der Emojis gibt es wieder etwas aus der Diversity-Ecke, fünf weitere Emojis lassen Menschen ihre Vielfalt ausdrücken, zudem gibt es auch Neuerungen aus der Ecke Nahrung – ob Hot Dog, Taco oder Popcorn – alles ist standardisiert, wie auch die Moschee, die Synagoge oder die Gebetskette. Die Emojis könnt ihr hier einsehen, wann diese allerdings in euer System einfließen, das entscheiden Microsoft, Apple und Google, wie man seitens des Konsortiums mitteilt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.