Ultra HD Blu-ray ab sofort als Triple-Layer-Scheiben

27. Mai 2016 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: Gastautor

Ultra_HD_Blu-rayMich persönlich hat die Ultra HD Blu-ray bisher noch nicht überzeugt: Aufgrund der großflächigen Abwesenheit von nativen 4K-Digital-Intermediates gibt es nur eine Handvoll Titel, die wirklich „echtes“ 4K-Material nutzen – z. B. der in Deutschland bisher gar nicht erschienene „The Amazing Spider-Man 2“. Trotzdem habe ich ein Interesse an den neuen, optischen Medien. Ein neuer Meilenstein ist nun zumindest damit erreicht, dass die ersten Triple-Layer-Disks in die Produktion gehen. So hat die Bertelsmann-Tochter Sonopress bestätigt, dass sie die Lizenz zur Herstellung der neuen Scheiben mit 100 GByte Kapazität erhalten hat.

Sonopress sitzt in Gütersloh und kann damit ab sofort mit der Fertigung loslegen. Laut dem Geschäftsführer Sven Deutschmann sei man sogar bereits für die ersten Auftraggeber ans Werk gegangen. Für wen Sonopress die ersten Ultra HD Blu-ray mit 100 GByte raushaut, wollte er aber nicht verraten. Zu Sonopress Kunden zählen auch große US-Vertriebe wie z. B. Warner Bros.

the revenant ultra hd blu ray

Es war überfällig, dass die ersten Disks mit 100 GByte nutzbar sind: Etwa hatte 20th Century Fox bisher auf seinen Ultra HD Blu-ray für die deutschen Synchronisationen auf verlustfreie Codierung (etwa als Dolby Atmos) verzichtet. Als Begründung führte man unter anderem an, für mehrere, verlustfreie Tonspuren auf die größeren Disks zu warten. Wirtschaftlich ist dies nachvollziehbar: Gerade jetzt, wo die Regionalcodes komplett weggefallen sind, lassen die Vertriebe lieber möglichst wenige, unterschiedliche Disk-Versionen produzieren. So kann man dann die gleiche Ultra HD Blu-ray etwa in Deutschland, Frankreich, Italien, etc. anbieten. Das spart bei den Herstellungskosten.

Außerdem sind aktuell die Bonusmaterialien in der Regel nur auf den beiliegenden Blu-rays enthalten. Mehr Speicherplatz öffnet nun auch Boni in 3.840 x 2.160 Bildpunkten direkt auf den Ultra HD Blu-rays Tür und Tor. Mir persönlich fehlt allerdings immer noch der erste Player mit Dolby Vision, damit ich zumindest anfange über eine neue Gerätekette nachzudenken.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1453 Artikel geschrieben.