Ubuntu-Smartphone: bq Aquaris E4.5 Ubuntu Edition vorgestellt

6. Februar 2015 Kategorie: Linux, Mobile, geschrieben von:

Im Dezember 2014 kamen die ersten Berichte auf: die spanische Firma bq wird ein Smartphone mit einer mobilen Version von Ubuntu vorstellen. Heute war es dann soweit, das Gerät ist offiziell vorgestellt worden.

bq Ubuntu

bq ist in Deutschland noch kein so bekannter Name, dennoch ist man nicht zuletzt durch das Aquaris E5 (hier unser Testbericht) auf einem guten Weg, dies zu ändern. Das bq Aquaris E4.5 Ubuntu Edition basiert auf den identischen Hardware-Spezifikationen wie das bq Aquaris E4.5, welches mit Android ausgeliefert wird. Was drin ist?

Ein 1,3 Ghz Mediatek Quad-Core CPU, dem 1 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher hat 8 GB, kann aber via MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erweitert werden.

Wie auch schon beim Aquaris E5 verbaut bq beim Aquaris E4.5 Ubuntu Edition einen Dual-Micro-SIM-Slot für die Nutzung unterschiedlicher Karten.Im Aquaris E4.5 sind zwei Kameras verbaut werden, eine 8 Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 5 Megapixel-Kamera auf der Front. Das Display ist 4,5 Zoll groß und bietet 540 x 960 Pixel.

3 Sweden, amena.com, giffgaff und Portugal Telecom werden das Gerät mit SIM-Karten im Bundle anbieten. 170 Euro wird das Aquaris E4.5 Ubuntu Edition kosten, am 10.Februar will man über den Facebook- und Twitter-Account von Ubuntu bekannt geben, wie Interessierte das Gerät kaufen können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25481 Artikel geschrieben.