Twitter erlaubt verbessertes Stummschalten

10. Juli 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Twitter führt neue Funktionen für seine Nutzer ein. Nein, es gibt noch keine Bearbeiten-Funktion für Tweets, wohl aber gibt es neue Möglichkeiten, Tweets stummzuschalten. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. Die Filter-Möglichkeiten sind so eine Ecke mächtiger und lassen sich in der Web-Version sowie der offiziellen Android- und iOS-App einstellen. Die gesamten Möglichkeiten der Stummschaltung sind auf dieser Seite beschrieben und lesen sich wie folgt:

Du erhältst möglicherweise Mitteilungen von bestimmten Account-Typen, die du nicht sehen möchtest. Neben dem Qualitätsfilter kannst du auch Mitteilungen von den folgenden Account-Typen deaktivieren: 

  • Neue Accounts (denen du nicht folgst).
  • Accounts, die dir nicht folgen (und denen du nicht folgst).
  • Accounts, denen du nicht folgst. 
  • Accounts mit einem Standard-Profilfoto (denen du nicht folgst). 
  • Accounts ohne bestätigte E-Mail-Adresse (denen du nicht folgst).
  • Accounts ohne bestätigte Telefonnummer (denen du nicht folgst).

So legst du Filter im Internet fest:

  1. Gehe zu deiner Timeline Mitteilungen.
  2. Klicke auf Einstellungen, um deine Mitteilungen zu filtern.
  3. Aktiviere das Kästchen für die gewünschte Filteroption, um sie einzuschalten.

So legst du Filter über Twitter für iOS fest:

  1. Gehe zu deiner Timeline Mitteilungen Twitter erlaubt verbessertes Stummschalten.
  2. Tippe das Zahnrad-Symbol Twitter erlaubt verbessertes Stummschalten an.
  3. Tippe Erweiterte Filter an.
  4. Ziehe den Schieberegler neben der gewünschten Filteroption, um diese einzuschalten.

So legst du Filter über Twitter für Android fest:

  1. Gehe zu deiner Timeline Mitteilungen Twitter erlaubt verbessertes Stummschalten.
  2. Tippe das Zahnrad-Symbol Twitter erlaubt verbessertes Stummschalten an.
  3. Tippe Erweiterte Filter an.
  4. Aktiviere das Kästchen für die gewünschte Filteroption, um sie einzuschalten.

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24318 Artikel geschrieben.