The Room Three für Android veröffentlicht

11. Januar 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_theroomthreeWährend iOS-Nutzer bereits seit einer ganzen Weile den dritten Teil eines der besten Knobel- / Puzzle-Games spielen können, mussten sich Android-Nutzer bis heute gedulden. Nun ist The Room Three auch für Android verfügbar. Der bisher umfangreichste Teil der Reihe knüpft da an, wo die anderen beiden aufgehört haben. Eine tolle Atmosphäre, eine sehr gute Steuerung und ein großes Potential, den Spieler sofort in den Bann zu ziehen. Wer bereits Gefallen am ersten oder zweiten Teil gefunden hat, der wird auch vom dritten Teil nicht enttäuscht.

Das Game bietet zudem alternative Enden, man kann zu Umgebungen umkehren und das eigene Schicksal verändern. Man ist mit dem dritten Teil länger beschäftigt als mit den ersten beiden Teilen, aber auch hier findet das Spiel viel zu schnell ein Ende, wie bei jedem guten Spiel, das man gar nicht mehr weglegen möchte. Der Preis von 4,99 Euro mag erst einmal hoch erscheinen, bedenkt man jedoch wie gut das Game gestaltet ist, relativiert sich das auch wieder ganz schnell. Kein Spiel, dessen Kauf man bereuen wird. (Danke Daniel!)

The Room Three
The Room Three
Entwickler: Fireproof Games
Preis: 4,39 €
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot
  • The Room Three Screenshot

theroomthree


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8755 Artikel geschrieben.