Telekom zeigt neuen Nachrichten-Service RCS-e

21. Februar 2012 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Und dann war da noch einer, der sich aufmachte, den anderen das Fürchten zu lehren. Der eine ist die Telekom, die anderen sind WhatsApp, FaceTime & Co.. Die liebe Telekom hat heute in ihrem Blog etwas über den Plattformunabhängigen Dienst mit dem super-griffigen Namen RCS-e (Rich Communication Suite enhanced) verlauten lassen. Dabei handelt es sich um einen Messenger, der sowohl unter iOS, Android und Windows Phone laufen soll. RCS-e kann Textnachrichten und Dateien verschicken und während eines laufenden Telefonats eine Live-Videoverbindung zwischen den Teilnehmern aufbauen.

Was verwundert: der Netzbetreiber muss den Service anbieten. Hier in Deutschland sind außer der Telekom auch Vodafone und O2 mit von der Partie. Ab Sommer soll es RCS-e für Telekom-Kunden geben. Die App wird bei einigen neuen Smartphone-Modellen bereits installiert sein, für die anderen kann sie auf den jeweiligen Markplätzen heruntergeladen werden. Und, was sagt der Leser nach Anschauen des Videos? Gute Sache oder ist die Telekom zu spät dran? (Mal wieder mit Dank an Dominik!)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17430 Artikel geschrieben.