Synology DiskStation DS216j vorgestellt

10. März 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Artikel_SynologyKein Monat ohne neues NAS-System. Neu im Angebot von Synology: die DiskStation DS216j. Synology preist das Gerät als NAS-Server für die eigenen vier Wände an, geeignet als Datengrab, für Streaming und File-Sharing. Die DS216j liefert Übertragungsgeschwindigkeiten von bis 112,75 MB/s Lesen und bis 97,6 MB/s Schreiben. Laut Synology verbraucht die DiskStation DS216j 14,85 W im Hochbetrieb und 6,95 W im Ruhezustand.

synology ds216j nas diskstation

Synology setzt bei der DS216j auf eine kleine Marvell Armada 385 88F6820 Dual-Core 1,0 GHz-CPU, die aber ein Hardware-Verschlüsselungsmodul (kein AES-NI, das hat nur die 216+) und eine Gleitkommaeinheit innehat. Man setzt beim Gerät auf lediglich 512 MB RAM und kann zwei Platten mit jeweils maximal 8 TB verbauen. So würde man im Stripe auf 16 TB Kapazität kommen. Die DiskStation 216j hat zwei USB 3.0-Ports und Gigabit-LAN.

Synology gibt in der Meldung eine unverbindliche Preisempfehlung von 172,60 Euro an. Der günstige Preis kommt natürlich irgendwo her – und so muss man sich die 216er-Reihe mal im Vergleich anschauen. Kommt halt immer drauf an, was man gedenkt, mit dem NAS so anzustellen. DS216, DS216j und DS216se verzichten beispielsweise auf eine Hardware-Transkodier-Engine und die DS216j verfügt nicht über die Funktion USBCopy. Vergleicht das bitte vor einer Anschaffung immer. Hier einmal eine Beispielübersicht, die ich euch rausgesucht habe (mit der 216er-Reihe).


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24344 Artikel geschrieben.