SwiftKey Note: Schlaue Tastatur in der Notiz-App will euren Fingern Beine machen

30. Januar 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

SwiftKey Note – bis vor ein paar Tagen nur ein Gespenst in der Welt der iOS-Apps, heute schon im App Store. SwiftKey Note kommt von der gleichen Firma, die auch die intelligente Tastatur SwiftKey unter Android zur Verfügung stellt. Hierbei lernt die Tastatur aus euren geschriebenen Texten und so sollt ihr – so die Aussage der Entwickler – eure Texte schneller verfassen können.

SwiftKey Note

Nun hat man mit SwiftKey Note eine Notiz-App auf den Markt gebracht, die sich zum Beispiel zwecks Lerneffekt mit Evernote verbinden lässt. Notizen können geschrieben, in Notizbücher gepackt und verschlagwortet werden. Beim Eintippen bekommt ihr schon direkt Wortvorschläge angezeigt und das war es auch schon – zu Formatierungszwecken könnt ihr zur Seite wischen, um zum Beispiel kursiv zu schreiben. Was schade ist: die App nutzt zwar Vorhersagen, kann aber nicht genutzt werden, um Wörter zu wischen, für mich einer der Hauptgründe für eine Tastatur eines Drittanbieters unter Android. Eine Liste mit häufigen Fragen und die dazugehörigen Antworten findet ihr hier.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Quelle: Danke Marvin |
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22944 Artikel geschrieben.