Streaming: ProSiebenSat.1 beteiligt sich an Deezer, Ampya wird zu Deezer

10. Juni 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Das sind durchaus interessante Nachrichten aus der Welt der gestreamten Musik. Die ProSiebenSat.1 Group baut weiter ihre Aktivita?ten im Musik-Gescha?ft aus und beteiligt sich am Streamingdienst Deezer, dessen Treiben wir hier im Blog auch bereits einige Male beleuchteten. Die ProSiebenSat.1 Group bringt für die Partnerschaft ihr operatives Gescha?ft des Musikstreaming-Services AMPYA ein, der in Deezer u?bergeht.Deezer Logo
Das eigensta?ndige AMPYA-Portal, das redaktionelle Inhalte und News aus der Musikszene anbietet, sowie die zugeho?rige Plattform Songtexte.com bleiben bestehen und werden ku?nftig von ProSiebenSat.1 unter dem Dach von MyVideo weiter betrieben, wie man von Unternehmensseite mitteilt.

Auch die Event-Reihen von AMPYA wie die „AMPYA Moments“ sowie Newcomer-Acts und Musik-Premieren werden von MyVideo fortgefu?hrt. Deezer wird diese redaktionellen Inhalte und Events auf der Deezer-Plattform integrieren. Deezer wird zudem die Kooperation mit Vodafone von AMPYA u?bernehmen und weiterfu?hren.

Deezer ist bereits in mehr als 180 La?ndern verfu?gbar und verzeichnet nach eigenen Angaben mehr als 16 Millionen aktive User monatlich, fu?nf Millionen Premium+ Abonnenten und bietet 30 Millionen Songs. Durch die Marketing- Power der ProSiebenSat.1 Group in den Bereichen TV und Online will Deezer seine Reichweite in Deutschland ausbauen, leider liegen keine Zahlen vor, wie erfolgreich die ProSiebenSat.1 Group mit Ampya


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25423 Artikel geschrieben.