Samsung mit 40 Millionen verkauften Galaxy Note-Einheiten

29. September 2013 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Samsung hat mit der Note-Serie für viele ein neues Tor in die Geräte-Welt aufgestoßen. Größer als ein gängiges Smartphone und kleiner als ein handelsübliches Tablet – so kann man das Note sicherlich beschreiben. Oder man sagt einfach „Phablet“. Dieses furchtbare Wort, welches mittlerweile im Oxford Dictionary Einzug genommen hat. 40 Millionen Einheiten des Note hat Samsung mittlerweile verkauft.

Samsung Galaxy Note 3

30 Millionen davon sind alleine vom Samsung Galaxy Note 2 verkauft worden, während die erste Variante demnach „nur“ 10 Millionen Mal abgenommen wurde – so teilte Samsung es zumindest der Newsseite Focus Taiwan mit. Nun steht erst einmal das Samsung Galaxy Note 3 vor der Tür, welches eigentlich flächendeckend im Handel sein soll, aber anscheinend erst in homöopathischen Mengen verfügbar ist. Ob das Samsung Galaxy Note 3 ebenfalls diese Verkaufsdimensionen erreichen wird? Schwer zu sagen, irgendwann setzt eine Sättigung am Markt ein – auf der anderen Seite glänzt das Samsung Galaxy Note 3 mit einigen sinnvollen Produktivitäts-Apps.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: sammobile |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25475 Artikel geschrieben.