Samsung legt mit dem Roullout von Android 7.0 Nougat los

19. Januar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Caschy hatte bereits am 12. Januar gebloggt, dass Samsung damit beginnt Android 7.0 für die Galaxy S7 und S7 Edge auszurollen. Jetzt hat Samsung dazu auch nochmal eine offizielle Pressemitteilung herausgegeben und die Verteilung bestätigt. Dabei schlüsselt der Hersteller aus Südkorea auch noch einmal die neuen Features auf. Dazu zählen etwa schnellere Download-Geschwindigkeiten für Apps und Software-Updates und recht weitreichende Verbesserungen der Nutzeroberfläche. Das eigentlich Spannende an Samsungs neuer Mitteilung steht aber im Kleingedruckten. Denn dort nimmt Samsung auch Bezug auf weitere Smartphones, die man noch mit Android 7.0 versorgen will.

Noch einmal kurz vorher zu den Verbesserungen in Android 7.0 für die Samsung Galaxy S7 / S7 Edge: Das Quick Panel und die Benachrichtigungen nutzen nun eine neue Anordnung. Zudem könnt ihr auf Benachrichtigungen direkt antworten und sie sind in Gruppen sortiert. Der Multi-Window-Modus lässt sich nun außerdem leichter anpassen. Außerdem gibt es die Option, zwischen vier verschiedenen Betriebsmodi für verschiedene Anwendungsszenarien zu wählen: dem Optimized Mode für ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Leistung und Akkulaufzeiten, dem Game Mode fürs Zocken, dem Entertainment Mode für den Multimedia-Konsum sowie schließlich dem Modus für High Performance, welcher die bestmögliche Qualität liefern soll, aber natürlich auch am meisten Leistung zieht.


Auch bietet Android 7.0 nun Samsung Pass, ein Feature, das es euch erlaubt wie eine Art Generalschlüssel im Internet zu fungieren. Damit könnt ihr euch dann auf ausgewählten Websites oder in kompatiblen Apps vereinfacht einloggen – nur über den Fingerabdruck. Im Ausland soll Samsung Pass auch bald mit Banking-Apps kompatibel sein.

Nun aber zum Kleingedruckten: Samsung gibt in seiner Pressemitteilung auch an, dass Android 7.0 nicht nur in vielen Ländern nun für die Samsung Galaxy S7 / S7 Edge ausgerollt wird, sondern in der ersten Jahreshälfte 2017 folgende Geräte erreichen soll: Galaxy S6, Galaxy S6 Edge and S6 Edge Plus, Galaxy Note 5, Galaxy Tab A mit S Pen, Galaxy Tab S2 (LTE), Galaxy A3 und Galaxy A8. Solltet ihr also eines der genannten Smartphones besitzen, könnt ihr euch also schon auf das Upgrade freuen.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1785 Artikel geschrieben.