Samsung Galaxy Note 7 FE soll im Juli starten

28. Juni 2017 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Wir alle erinnern uns sicher noch an den Fehlstart, den das von vielen Nutzern erwartete Samsung Galaxy Note 7 hingelegt hat. Das konnte aufgrund fehlerhafter Akkus in Flammen aufgehen. Erst sollten Rückruf und Austausch helfen, dann musste das Gerät komplett vom Markt genommen werden. Etwas später dann die ersten Berichte, dass das Gerät in einer modifizierten Version auf den Markt kommen könnte. Diese Berichte verdichten sich nun, einen entsprechenden Bericht hat das Wall Street Journal (Paywall) nun veröffentlicht. So soll man das modifizierte Gerät wohl unter dem Namen Samsung Galaxy Note 7 FE vertreiben.

Das FE soll dabei für Fandom Edition stehen – sicherlich denken viele von euch erst einmal an Fire Edition 😉 Starten möchte man erst einmal in Südkorea, hier auch erst einmal nur mit einer vergleichsweise kleinen Menge. 400.000 Stück sind wohl angedacht. Umgerechnet 616 Dollar soll das Samsung Galaxy Note 7 FE kosten und bereits am 7. Juli soll das Gerät im Handel erhältlich sein.

Ob und wann weitere Märkte folgen, steht aus. Nachvollziehbar, dass man die Kisten nicht einfach verschrottet, denn die Komponenten sind gut und das Einstampfen wäre Samsung sicherlich teurer gekommen als das Umwandeln des Samsung Galaxy Note 7 in eine sicheres Samsung Galaxy Note 7 FE.

Dennoch ein interessanter Schritt. Ich vermute, dass man das Gerät nicht in so viele Länder bringen wird, sicher hat man begrenzte Mengen und wird nicht nachproduzieren können und wollen – steht doch schon das Samsung Galaxy Note 8 vor der Tür.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25255 Artikel geschrieben.