Safari unter iOS und OS X: Problem mit Suchvorschlägen bringt Browser zum Absturz

27. Januar 2016 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleErst die Tage gab es mit CrashSafari einen Link, der Safari (und andere Browser) zum einfrieren brachte, nun scheint der Browser ein neues Problem zu haben. Safari stürzt unter iOS und OS X ab, wenn man in die Adressleiste tippt / klickt und die automatischen Vorschläge aktiviert sind. Das Problem tritt allerdings nicht bei allen Nutzern auf. Während bei Caschy Safari auf dem iPhone 6s Plus sofort abschmiert, wenn er in die Adressleiste tippt, kann ich die Suche auf einem iPhone 6 Plus auch mit Vorschlägen ohne Probleme nutzen. Beide Geräte nutzen aber die gleiche Firmware.

Bei reddit tummeln sich zahlreiche Nutzer, die ebenfalls von dem Problem betroffen sind. Dieses kann man auch relativ einfach umgehen, allerdings gibt es dadurch Komforteinbußen. Man muss nämlich nur die Suchvorschläge deaktivieren. Unter iOS findet Ihr den Punkt unter Einstellungen – Safari – Suchmaschinenvorschläge, unter OS X müsst Ihr in die Safari-Einstellungen und dort den Menüpunkt Suchen bemühen. Sind die Autovorschläge deaktiviert, kommt es auch nicht mehr zum Absturz.

macbook


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8769 Artikel geschrieben.