Personensuchmaschine 123people geht vom Netz

17. April 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Seit Anfang April informiert die Personensuchmaschine 123people.com auf der Homepage, dass das Projekt eingestellt ist. So heißt es: „Nach sechs spannenden und erfolgreichen Jahren mit dem Personensuchservice 123people haben wir uns entschieden, dieses dauerhaft vom Netz zu nehmen und uns auf andere Projekte zu konzentrieren.“ Hinter 123people steht bislang das Unternehmen Yelster digital aus Österreich. Die Personensuchmaschine kam oft in die Kritik, gewann 2009 sogar den Big Brother Award. Via Twitter informierte das Unternehmen darüber, dass es angeblich keine Fakemeldung vor einem Relaunch sei. (danke Peter)

Bildschirmfoto 2014-04-17 um 14.13.55


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.