Passwort-Manager: Roboform verschenkt Jahreslizenz

10. August 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von:

Eine etwas kuriose Geschichte machte vor einigen Tagen die Runde. Insgesamt sollen 1,2 Milliarden Datensätze in die Hände von russischen Hackern gefallen sein. Dies berichtete eine Sicherheitsfirma, die dann allerdings die Geschichte in ein schlechtes Licht brachte, da sie an Kunden Zugänge verkaufen wollte, damit diese prüfen können, ob sie vom Passwort-Klau betroffen sind. Auch Sicherheits-Experten bezweifelten die Geschichteroboform

Um nun wieder die Kurve zu bekommen: aufgrund dieser Geschichte verschenkt das Unternehmen hinter dem Passwort-Manager Roboform eine Ein-Jahres-Lizenz für das Produkt RoboForm Everywhere.

Hierfür muss für euer System die Software heruntergeladen und bei der Installation die Option RoboForm Everywhere ausgewählt werden. Bei der Everywhere-Varianten handelt es sich um eine Lösung, bei der die Logins verschlüsselt in der Cloud gespeichert werden – ähnlich LastPass.

Hierzu gibt es dann die entsprechende Software auf den diversen Plattformen, so gibt es Clients für OS X, iOS, Android, Windows – und dies sogar als portable Windows-Variante. Ebenfalls stehen Browser-Erweiterungen zur Verfügung. Ich selber kann zu RoboForm nicht viel sagen, da ich immer nur KeePass, LastPass und 1Password im eigenen Fokus hatte (zu den genannten und anderen Passwort-Managern findet ihr hier im Blog auch zig Beiträge).

Die Jahreslizenz kostet ansonsten 20 Dollar und freigeschaltet wird über das Hilfe-Menü der Software. Der Key lautet 6SK-L3J-ERM-TE7, wie auch auf der Aktionsseite beschrieben. Nutzen können sollen die kostenlose Jahreslizenz nur neue Nutzer, bis zum 18. August läuft die Aktion, bis dahin solltet ihr eure Software registriert haben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: mydealz |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.