Outbank für iOS und macOS: Update bringt Druck von Kontoauszügen und mehr

23. Januar 2017 Kategorie: Apple, iOS, Software & Co, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ein Update gibt es für die Outbank-Apps in der iOS- und macOS-Version. Ab sofort ist es möglich, Kontoauszüge zu erstellen und auch auszudrucken. Der „Druck“ kann dabei normal über einen Drucker oder auch in eine PDF-Datei erfolgen, sodass man den Auszug digital archivieren kann. Ein solcher Auszug kann für einen oder mehrere Umsätze generiert werden. Unter iOS geschieht dies über die neue Toolbar, die nach einem Tap auf „Bearbeiten“ erscheint. „Teilen“, „Tagging“, „Löschen“ und „als gelesen markieren“ zugreifen lässt. Die Anzeige des verbleibenden Gesamtumsatzes im Transaktionsfenster teilen sich iOS- und macOS-Version. Ebenso wie die Unterstützung neuer Banken und Finanz-Produkte.

Wer Outbank auf einem neuen MacBook Pro nutzt, kann sich auf die Unterstützung von Touch ID freuen, diese ist ab sofort vorhanden. Dem Changelog sind außerdem eine Menge Verbesserungen und Fixes zu entnehmen, diese sind jedoch eher im Bereich „Details“ angesiedelt. Die Updates stehen für beide Plattformen zur Verfügung, genutzt werden kann Outbank bekanntlich für bis zu zehn Banken kostenlos.

Outbank – Banking für alle Konten in einer App
Outbank für iOS und macOS: Update bringt Druck von Kontoauszügen und mehr
Entwickler: stoeger it GmbH
Preis: Kostenlos+
  • Outbank – Banking für alle Konten in einer App Screenshot
  • Outbank – Banking für alle Konten in einer App Screenshot
  • Outbank – Banking für alle Konten in einer App Screenshot
  • Outbank – Banking für alle Konten in einer App Screenshot
  • Outbank – Banking für alle Konten in einer App Screenshot

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8218 Artikel geschrieben.