Opera Mini und Opera Coast mit Updates: 3D Touch und personalisierter Newsfeed

4. Dezember 2015 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_opera_neuZwei Opera-Apps haben auf der iOS-Plattform ein Update erhalten. Opera Mini und Opera Coast. Die Neuerungen bei Opera Mini betreffen nicht nur 3D Touch, hierüber können nun die ersten vier Schnellwahl-Einträge direkt aufgerufen werden. Auch lassen sich die Einträge nun über die Spotlight-Suche finden. Es gibt aber auch ein neues Standard-Theme und der Vorgang, einen privaten Tab zu öffnen, wurde vereinfacht. Der Opera Coast Browser hat neben ein paar Bug Fixes nur eine neue Funktion erhalten, die ist allerdings sehr interessant.

operamini3dtouch

„For You“ nennt sich die neue Startseite des Browsers. Diese Funktion erstellt anhand der Favoriten einen personalisierten Newsfeed. Der Nutzer bekommt so direkt zum Start des Browser für ihn passende Neuigkeiten quasi auf dem Silbertablett präsentiert. Hat man ein iPhone mit 3D Touch-Unterstützung kann man zudem bei Druck auf eine der „For You“-Flächen eine Vorschau der Seite mit Neuigkeiten ansehen.

operacoast

Außerdem kann man sich von Opera Coast benachrichtigen lassen, wenn neue Inhalte im „For You“-Stream vorhanden sind. Eigentlich ganz interessant, je nachdem, wie man sich so einen Stream dann passend konfiguriert. Beide Updates sind ab sofort verfügbar.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8763 Artikel geschrieben.