Opera 30 bringt Erweiterungen für die Sidebar

10. Juni 2015 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Neuerungen aus Operas Browserschmiede. Obwohl immer mehr Menschen mit dem mobilen Browser ins Netz gehen, hat man bei Opera natürlich auch weiterhin den Desktop im Fokus. Das Ergebnis ist Opera 30 mit einigen Neuerungen. Opera 30 switcht nun Tabs in chronologischer Reihenfolge, bietet eine Tab-Vorschau und hat noch eine Gesamtübersicht der geöffneten Tabs in petto:

switch-tabs-opera-for-computers

sidebar-extension-opera-for-computers

Zudem gibt es jetzt als Bonbon Erweiterungen für die Sidebar. So kann man surfen, aber in einer Sidebar andere Dinge erledigen – hier findet man Notiz-Erweiterungen wie Google Keep, aber auch Twitter und Co vor. Für Menschen mit großem Bildschirm sicher eine interessante Sache. Ferner bietet die neue Opera-Version eine Verbesserung für Menschen, die häufig an Lesezeichen fummeln – so lassen sich Lesezeichen auch aus einem Papierkorb wiederherstellen. Opera 30 steht ab sofort zum Download bereit.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25420 Artikel geschrieben.