NORAD Santa Tracker 2013: optimiert für Touch

3. Dezember 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der NORAD-Tracker ist vielen vielleicht ein Begriff. Seit einigen Jahrzehnten, genauer gesagt seit 1955, verfolgt man bei NORAD (Northern American Aerospace Defense Command, das nordamerikanische Luftraumüberwachungskommando) den Weg des Weihnachtsmannes am Heiligen Abend. Mit Aufkommen des Internets sind diese Infos auch im Netz abrufbar. Setzte man einige Zeit auf Google Maps, ist man mittlerweile eine Partnerschaft mit Microsoft eingegangen und setzt auf Kartenmaterial von BING.

Bildschirmfoto 2013-12-03 um 19.11.09

Heute dann die Ankündigung von Microsoft: der Tracker, beziehungsweise die Webseite wird nun in 3D visualisiert und ist zudem optimiert für die Eingabe per Touch. Natürlich ist nicht nur das Verfolgen der Route möglich, bereits jetzt gibt es eine weihnachtlich gestaltete Seite, die von großen und kleinen Kindern besucht und erforscht werden kann. Ebenfalls gibt es Musik und diverse Minispiele, die mit modernen Webtechniken realisiert wurden. Neben der Webseite stehen Apps für mobile Geräte zur Verfügung. Übrigens – Google bietet nun einen eigenen Santa Tracker an.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.