Nokia und Microsoft: Deal soll im April abgeschlossen sein

24. März 2014 Kategorie: Mobile, Windows, geschrieben von:

Am 03.09.2013 wurde bekannt: Microsoft kauft Nokias Sparte Devices & Services. Den Deal ließ sich Microsoft 5,44 Milliarden Euro kosten. Doch bis so eine Übernahme abgeschlossen ist, vergeht natürlich etwas Zeit und im Falle Microsoft und Nokia dauerte das Ganze noch etwas länger, da die Kartellbehörden in Asien den Mega-Deal noch bewerten. Doch nun ist man zuversichtlich, dass man den Deal im April 2014 unter Dach und Fach gebracht hat. Die meisten Genehmigungen hat man bereits erhalten, darunter auch das OK der Europäischen Kommission und dem U.S. Department of Justice. Der abgeschlossene Deal soll Microsofts Arbeit beschleunigen, das neue Motto heißt „Cloud & Mobile first„.

Nokia1-590x392

Microsoft zahlte 3,79 Milliarden Euro für die Sparte mit Geräten und Diensten, weitere 1,65 Milliarden Euro gab man für Patentlizenzen aus. Dennoch verbleiben Patente bei Nokia, wie es damals hieß: “Nokia will retain its patent portfolio and will grant Microsoft a 10-year license to its patents at the time of the closing. Microsoft will grant Nokia reciprocal rights to use Microsoft patents in its HERE services. In addition, Nokia will grant Microsoft an option to extend this mutual patent agreement in perpetuity.”.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.