Microsoft kauft Nokia

3. September 2013 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von:

Viele haben lange damit gerechnet: Microsoft kauft Nokia, beziehungsweise den relevanten Teil. Konkret geht es um die Sparte Dienste, Mobiltelefone und Smartphones. Den Deal lässt Microsoft sich 5,44 Milliarden Euro kosten. Microsoft hat bereits per Pressemitteilung bestätigt, dass die Aufsichtsräte beider Firmen den Kauf durch Microsoft zugestimmt hätten.

Nokia1-590x392

Microsoft zahlt 3,79 Milliarden Euro für die Sparte mit Geräten und Diensten, weitere 1,65 Milliarden Euro gibt man für Patentlizenzen aus. Dennoch verbleiben Pantente bei Nokia, wie es heißt: „Nokia will retain its patent portfolio and will grant Microsoft a 10-year license to its patents at the time of the closing. Microsoft will grant Nokia reciprocal rights to use Microsoft patents in its HERE services. In addition, Nokia will grant Microsoft an option to extend this mutual patent agreement in perpetuity.“

Bereits im ersten Quartal 2014 soll die Übernahme abgeschlossen sein. Microsofts Partnerschaft begann im Februar 2011, viele unserer Leser sahen da schon den Kauf durch Microsoft in greifbare Nähe gerückt. Ferner gibt es nun natürlich Spekulationen, wer der Nachfolger von Steve Ballmer wird – bekanntlich ist Nokias Stephen Elop damals Präsident der Geschäftskunden-Abteilung von Microsoft gewesen und saß damit schon ganz weit oben im Management. Alle 32.000 Mitarbeiter unter Nokias Regiment sollen zu Microsoft wechseln.

Der Name Nokia bleibt bestehen, schließlich gibt es die Firma Nokia ja weiterhin, Microsoft übernimmt „nur“ deren Kerngeschäft. Microsoft gehört nun zum Beispiel die Marke Lumia oder Asha, wird aber den Namen Nokia patentiert nutzen, um diese Geräte zu verkaufen.

Ich bin gerade ein wenig sprachlos, das ist natürlich eine Knallermeldung im Vorfeld der IFA 2013 in Berlin. Was sagt ihr dazu: guter und mutiger Schritt von Microsoft – oder verzweifelter Aufkauf, um sich in der mobilen Sparte wieder einen richtigen Namen zu machen? Man darf ja nicht verleugnen, dass sowohl Microsoft als auch Nokia in der Vergangenheit etwas strauchelten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: microsoft |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.