Nokia und Apple legen Patentstreitigkeiten bei

23. Mai 2017 Kategorie: Apple, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Apple und Patentstreitigkeiten, davon liest man in letzter Zeit wieder häufiger, vor allem durch den Streit mit Qualcomm. Dass es auch anders geht, zeigt nun eine Einigung mit Nokia, die den Rechtsstreit beendet. Eine neue Lizenzvereinbarung gilt für mehrere Jahre, Details zu der Vereinbarung bleiben aber geheim. Apple verrät nur so viel, dass Nokia eine Vorauszahlung erhält sowie im Verlauf dann weitere Zahlungen. Außerdem werden Nokia Health-Produkte (ehemals Withings) wieder in Apple Stores (online und offline) verfügbar sein.

Apple erkundet außerdem eine künftige Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich mit Nokia. Das ist für den Nutzer vielleicht noch das Interessanteste an dem Deal, Apple soll im Gesundheitsbereich große Pläne haben, die teilweise auch über die Apple Watch realisiert werden sollen. Eine Zusammenarbeit auf diesem Gebiet könnte für beide Parteien sehr vorteilhaft sein.

Für Nokia lohnt sich die Vereinbarung auch finanziell, das Unternehmen geht davon aus, dass sich das bereits im zweiten Quartal zeigen wird und eine entsprechend angepasste Aussicht für das dritte Quartal gegeben wird.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8901 Artikel geschrieben.