Amazon Channels: Pay TV-Angebot für Prime-Kunden startet mit diesen Sendern in Deutschland

Der Deutschland-Start von Amazon Channels, einem Pay TV-Angebot für Prime-Nutzer, kündigte sich bereits an. Es war nur eine Frage der Zeit, die nun beantwortet ist, denn nun geht es los. Logischerweise wird man in Deutschland nicht die gleichen Inhalte bekommen, wie sie Amazon Channel-Nutzer in den USA buchen können. Aber die Liste ist auch hierzulande gar nicht so klein, zumal sie in den nächsten Monaten sicher noch erweitert wird.

Preislich bewegen sich die einzelnen Sender – nach einer kostenlosen Testphase – zwischen 1,99 Euro und 7,99 Euro pro Monat. Das kommt praktisch noch zu den jährlichen Prime-Kosten hinzu, denn genutzt werden können die Sender nur von Prime-Mitgliedern. Aktuell sind die Amazon Channels (bei mir) noch nicht verfügbar, allerdings kann man bereits Änderungen feststellen. So führte gestern amazon.de/channels noch ins Leere, heute wird man bereits auf das Prime Video-Angebot umgeleitet. Das hat sich nett überschnitten, die Channels sind nun verfügbar. Zu finden unter amazon.de/channels.

Laut DWDL soll das Angebot ab sofort verfügbar sein. Folgende Sender wird das Angebot zum Start umfassen:

  • Arthouse CNMA – Kunstvoll inszeniertes Programmkino, on demand für 3,99€ monatlich
  • Cirkus – britische und skandinavische Krimihits, on demand für 3,99€ monatlich
  • E! Entertainment – Promi-News und Reality-Shows, linear und on demand für 1,99€ monatlich
  • Filmtastic – Blockbuster, Kultfilme und Geheimtipps von Filmexperten, on demand für 3,99€ monatlich
  • Fix & Foxi – Familienfilme, Animationskino und Serien für Kinder, on demand für 4,99€ monatlich
  • Full Moon Features – Horror, Sci-fi, Fantasy, Comedy und Filmklassiker, on demand für 3,99€ monatlich
  • Geo Television – Dokumentationen und Reportagen zu aktuellen Themen aus aller Welt, linear und on demand für 3,99€ monatlich
  • Gute Laune TV HD – deutschsprachige Musik aus fünf Jahrzehnten, linear und on demand für 2,99€ monatlich
  • Historama – Geschichts-Dokumentationen und -Filme, on demand für 2,99€ monatlich
  • Home of Horror – Horrorfime, on demand für 3,99€ monatlich
  • Horse & Country TV HD – News zum Pferde- und Country-Lifestyle, linear und on demand für 3,99€ monatlich
  • Kixi Select – Unterhaltung für Kinder mit aktuellen Filmen und Serien, on demand für 4,99€ monatlich
  • MGM – Hollywood Hits, Kultfilme und zeitlose Klassiker, on demand für 3,99€ monatlich
  • Motorvision TV – Motorsport mit exklusiven Rennen rund um die Uhr, linear und on demand für 6,99€ monatlich
  • MUBI – Independent-Kino, on demand für 5,99€ monatlich
  • Nautical Channel HD – Weltweite Wassersport-Events mit wichtigen Wettkämpfen und Entscheidungen, on demand für 3,99€ monatlich
  • realeyz – Independent-Filme direkt von den Kinofestivals und Filmemachern, on demand für 5,50€ monatlich
  • Rooster Teeth – Comedy, Animations-Filme, Gaming, Original-Serien, Talkshows, on demand in englischer Originalfassung für 3,99€ monatlich
  • Sportdigital HD – Fußball aus verschiedenen Ligen in aller Welt, linear und on demand für 5,99€ monatlich
  • Studio Universal Classics – Lieblingsfilme aus Hollywood, on demand für 3,99€ monatlich
  • Syfy Horror – Schocker für alle mit Lust auf Horror, on demand für 3,99€ monatlich
  • Terra X – Dokumentationen rund um Geschichte, Archäologie und Natur, on demand für 2,99€ monatlich
  • Turk on Video – Aktuelle Kinohits aus der Türkei, on demand in türkischer Originalfassung für 3,99€ monatlich
  • Waidwerk – Channel für Angler, Jäger & Outdoor-Begeisterte, on demand für 3,99€ monatlich
  • Xplore – Weltreise mit dem Sender Planet TV, linear und on demand für 2,99€ monatlich
  • Zeit Akademie Selection – Der Wissens-Channel, on demand für 7,99€ monatlich

Wie man erkennen kann, sind die Sender unterschiedlich aufgebaut. Inhalte werden teilweise linear, teilweise on-demand angeboten und einige Sender liefern auch einen Mix aus beiden. Die Auswahl ist erfreulich gemischt, ob dies allerdings ausreicht, damit der Kunde sich noch einmal höhere monatliche Kosten aufhalst? Stelle ich mir schwierig vor, was aber auch am generellen Desinteresse meinerseits an Bewegtbildinhalten liegen kann. Wie sieht es da bei Euch aus, für Euch etwas dabei, das Euch zusätzliche Kosten wert ist?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

41 Kommentare

  1. amazon.de/channels ist jetzt bestückt

  2. Sebastian says:

    Da war ja sogar Premiere günstiger, wo man da noch einzelne Sender bestellen konnte

  3. Manuel Schulz says:

    Das sind ja alles C-Movies für die ich zusätzlich zu den B-Movies, die in Prime enthalten sind, noch mal zahlen soll?
    Sehr uninteressant dieses Angebot.

  4. sportdigital hört sich schon Mal interessant an…

  5. Laaaaaaangweilig. Amazon typische abzocke halt.

  6. Das ist leider sehr enttäuschend

  7. ich brauche es nicht, überhaupt kein pay tv und selbst normales tv nicht (mehr).

  8. Also Terra X oder Xplore kann man sich schon man anschauen, zumindest im Test-Monat.

  9. fox hd (walking dead) und sky atlantic (game of thrones) wären die einzigen für mich interessanten sender…schade amazon…das was da geboten wird ist den preis tatsächlich nicht wert!

  10. Also da sind ja schon ein paar interessante Kanäle dabei, aber ohne spezielle Bundle-Preise werde ich dankend ablehnen… Werde nicht noch zusätzlich 12-15€/Monat zahlen dafür, dass ich womöglich nur 3x im Monat reinschaue…

  11. Ich denke das es für die Kanäle schwierig wird, auch abonniert zu werden. Die Sparten werden im allemein teils im liniaren Free- & Pay-TV angeboten, aber auch in div. Streaming-Diensten. Gerade was Terra-X und Doku’s angeht, ist man als normaler User auf den ZDF- & ARD-Spartenkanälen mit einer sehr guten Auswahl oft schon mehr als befriedigt.

    Damit diese Kanäle sich haqlten können, gibt es nur zwei Wege.

    1. Wiederholungen von Wiederholungen, die auf anderen Kanälen schon Wiederholt wurden und somit jeder kennt, aber somit kaum noch Kosten für die „Sende-„Rechte anfallen

    2. Extrem Gut und Exclusive Inhalte, die man sonst nirgend zu sehen bekommt.

    Was Variante 1 angeht, wird es kaum noch weiteren Bedarf geben. Gerade im Bereich „Bezahl mal dafür“. Dieses Spektrum ist bereits vom liniaren Privat-TV mehr als ausreichend abgedeckt. Und die wollen immer weniger sehen, geschweige denn, für eine „HD-Version“ bezahlen.

    Und für Variante 2 wird es schwirig werden, dauerhaft genügend Abonnenten zusammen zu bekommen. Aber nur so ließen sich die Produktionen / Rechte bezahlen. Der Markt an Bewegtbildern ist in meinen Augen einfach übersättigt.

    Daher wird es wohl ehr Variante 1 mit einer Mischung aus Drölf-Verwertung und gestelltem Reality-TV a’la „Hilfe – Putzlappen hat mich verlassen“ und „Das umfangreiche Leben einer Eintagsfliege – Die Dokuserie in 159 Teilen“

    Lange Rede … Kein Bedarf. 🙂

  12. Leider nicht wirklich was ansprechendes für mich dabei, hätte mir z.B. nen HBO gewünscht mit on demand für deren Serien im Originalton, da würde ich auch gerne 9,99€ im Monat zahlen.

  13. Aktuell ist das ja eher ne teure Version der Sky Welt Sender die niemand buchen würde, würde man das nicht für die anderen Pakete brauchen.

  14. www.derheiko.com says:

    Ich frage mich gerade warum ich 2,99 Euro für diesen Channel: https://www.amazon.de/gp/video/offers/ref=atv_3p_tex_c_kzstex_1_1?ie=UTF8&benefitID=terrax&ref_=atv_3p_tex_c_kzstex_1_1 bezahlen soll wenn ich doch schon Rundfunkgebühren entrichte ……

  15. Mal warten, evtl. kommen ja auch noch BuLi-Spiele aus dem Eurosport-Paket dazu.
    Verhandlungen in diese Richtung soll es ja angeblich schon geben.

  16. PeterPanf says:

    Für mich jetzt nicht wirklich interessant, aber hier gleich von Abzocke zu sprechen … ich denke einfach mal bei Amazon hat man den Entschluss gefasst das überall auszurollen wo man Prime hat ohne dabei darauf zu achten ob das auch wirklich zu einem Land passt. Ich denke einfach, dass das generell bei uns eher auf wenig Interesse stößt. In den USA mit den großen PayTV Sendern und Networks ist das eine ganz andere Geschichte und auch preislich eine gute alternative.

  17. Arthouse CNMA finde ich ganz nett als Ergänzung des Amazon Prime-Angebots, nur würde ich gerne mal wissen, ob dieser Channel auch in HD überhaupt zu sehen ist, darüber finde ich keine Aussage. Für SD-Pixelmatsch sind mir auch 3,99 Euro zuviel.

  18. Also mit den Sendern wird es Floppen. Es fehlen halt die großen wie HBO.

  19. Uii…jetzt wird’s so richtig schön unübersichtlich:
    Da hatten wir einerseits die Filme und Serien, die in Prime enthalten sind und andererseits diejenigen, die eben nicht enthalten sind, für die man für’s Anschauen je Film/Episode extra zahlen muss, nun mischen sich ins VoD-Angebot noch diese Channels drunter, für die man eine monatliche Gebühr bezahlen muss.
    Das macht das Film/Serien-Angebot für mich ziemlich unübersichtlich, da Amazon auf seiner „Amazon Video“-Seite alle Filme und Serien der drei Angebote zusammenwürfelt.

    Über Sinn und Zweck des Channel-Angebotes lässt sich streiten. Ich persönlich find’s unattraktiv und zahle lieber je Film oder halt EINE monatliche Gebühr für ein gewisses Angebot an Filmen oder Serien.
    Nun nochmal extra eine Gebühr für ein bestimmtes Interessens-Gebiet, die noch dazu je nachdem grad nochmals genau so viel kostet wie Prime an sich, reizt mich nun gar nicht. Die Doku- und Sport-Channels könnten allerdings einige locken (von diesem TerraX-Kanal mal angesehen…habe ich doch schon durch die Rundfunks-Zwangsabgabe finanziert…?!).
    Man sollte sich allerdings über die Preise nochmals seine Gedanken machen.

  20. Finde 1-2 Monate Testpaket für lau sollte schon drin sein. Danach könnte man selbst entscheiden ob das Angebot ansprechend ist. Aber so buchen,?

  21. Bin kein Pay tv typ. Solang ich Gez zahlen muss kommt mir kein 2. pay tv ins Haus.

  22. Manuel Stey says:

    sportdigitalHD klingt doch ganz gut, auch wenn die Aussage:
    Fußball rund um die Uhr mit allen Topspielen der führenden Ligen aus aller Welt
    ja etwas schwammig ist.
    Welche Ligen sind enthalten und sind das dann live oder Konservenspiele?

  23. Geo und Explore scheinen interessant zu sein, wäre mit das Geld aber nicht wer. RTL Living hätte ich gut gefunden, ist der einzige Sender, den ich nach dem Verlassen der Sky Abzocke vermisse.

  24. @Manuel Stey sportdigitalHD könnte ganz interessant sein. Die Topligen sind aber
    A-League (Australien), Championship (England), Eredivisie (Niederlande), Liga NOS (Portugal), Premjer Liga (Russland), Copa Libertadores und Copa Sudamericana (beide Südamerika), Primera Division (Argentinien), Ukrainian Premier League (Ukraine), Indian Super League (Indien), Chinese Super League (China).
    Wenn die Namenhaftesten die die Eredivisie und die zweite Englische sind wird das schwierig. Dafür zahle ich nicht 5,99€ im Monat.

  25. @Jan: Da träumt einer von Sachen. Selbst in den USA kostet HBO Now 15$ + VAT. Da wirst du es hier sicherlich für keine 10€ bekommen. TV schauen in den USA ist eine teuere Angelegenheit.

  26. Prinzipiell finde ich es ja ganz nett, dass Amazon die Channels verfügbar macht. Allerdings sind die Preise absolut übertrieben. Also zumindest wenn man sowas liest wie 7,99€ für einen einzigen Sender… Für den Preis erwarte ich zumindest ein kleines Paket. Da ist es echt teuer. Wenn man sich wenigstens sein eigenes Paket basteln könnte, wie z.B. mit 3 Sendern für 5€ oder so.

  27. Ihr wisst aber schon, dass im wesentlichen die Preisstruktur der Sender selbst für die Bepreisung über Amazon Channels die Rolle spielt? Amazon bietet mit Channels eine Plattform an (die sich um Ausstrahlung und ZUgriff/Bezahlung kümmert), den Content liefern die Sender. Die bekannten Pay-TV Sender werden wohl alle wegen der regionalen Beschränkungen in Bezug auf Austrahlung kaum in absehbarer Zeit kommen. Ich würde sehr gerne die Integration der normalen Sender haben, damit ich Entertain loswerden kann und ausserdem das Portfolio von Sky. Mal schauen was sich tut. mEn kommt Sky mittelfristig hierdurch in Zugzwang

  28. Gibt es sicher nur zum Schein. damit man problemlos erstmal testen kann und dann den Sport darüber vermarkten kann.

    Mit dem konzept erreicht Amazon auf jedenfall nicht die bisherigen Streamer. Vergrault sie wohl eher.

  29. Christian says:

    Ist das nicht ein abspecken von Amazon Prime Video. Das Angebot war eh nicht mehr sonderlich gut. Nun werden gute Sachen in irgendwelchen Channels versteckt

  30. jan.nortmann@gmail.com says:

    Ich war eine zeitlang großer Amazon-Fan. Aber irgendwie habe ich das Gefühl Amazon versucht mich als Kunde einfach nur noch auszunehmen.

    Mit dem Ausblick auf kostenlose Filme & Musik wird Prime x-fach erhöht. Obwohl ich genau weiß, dass ich dies eigentlich gar nicht brauche, redete ich es mir doch noch schön. Schließlich kostet ein Musikstreamingdienst sonst mehr. Anschließend stellt man dann fest, dass es sich bei den Filmen nicht mal um B-Movies sondern um C-Movies handelt. Bei der Musik beinhaltet das Angebot dann nur 2 Millionen Titel anstelle von vorhandenen 40 Millionen. Da ich einen eher ungewöhnlichen Musikgeschmack habe, ist meine Musik nicht einmal dabei.

    Jetzt kommen diese TV-Channels. Da ich aktiver Jäger bin, sprang bei dem Namen des Senders Waidwerk mein Herz entsprechend in die Höhe. Bei genauer Betrachtung drehen sich allerdings nur ganze drei Filme ums das Thema Jagd und der Rest handelt vom Angeln. Dafür soll ich 3,99 € mtl. bezahlen?! Da kann ich mir ja besser die DVDs kaufen.

    Meine Befürchtung ist jetzt, dass die ganzen C-Movies aus Amazon Video jetzt auch noch in die Channels verschoben werden und ich nur noch D-Movies umsonst schauen kann.

    Ehrlich gesagt, zweifel ich momentan ganz stark daran, dass ich im nächsten Jahr noch Prime Kunde bin. Bei den Artikelpreisen war Amazon noch nie der günstigste und die externen Anbieter haben in den letzten Jahren bzgl. Service schon sehr stark aufgeholt.

  31. Fürchterlich schlechtes Angebot was Amazon da abliefert. Aktuelle Serien im O-TON wären mir ein paar Euros wert gewesen, aber für uralte Filme nochmal monatlich Geld ausgeben? Nein Danke!

  32. Ganz kurz: viel zu teuer und dafür zu uninteressant. Da muss Sky eher (noch) keine Angst haben.

  33. Würde mir gefallen wenn ich im Gegenzug die Rundfunkgebühr sparen könnte

  34. Mal schauen wie viele Filme und Serien jetzt noch bei Amazon Prime Video landen… für mich absolut uninteressant bei den Preisen…

  35. @Tidi: HBO Nordic gibts auch für ca. 10€

  36. Die Channels kann man zurzeit nur per Browser und eingeschränkt auf dem Fire Tv Stick nutzen. Ganz toll. Hätte man vielleicht noch mit warten sollen.

    https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201460880&linkId=37926614

  37. Also jetzt finde ich es doch interessanter als gestern noch!
    Man kann sich ja monatlich einen Sender gönnen.
    Teuer finde ich das Angebot nicht. Ich denke das Angebot soll eher Leute ansprechen, die sich nicht für das volle Angebot interessieren, sondern sich nur für eine Handvoll Sender interessieren.
    Wenn man lediglich 1-2 Sender haben möchte, würde sich Sky gar nicht auszahlen.
    Vielleicht werde ich mir hin und wieder einen Sender gönnen, aber solange keine exklusiven US Sender dabei sind, ist für mich dauerhaft nichts dabei.

  38. Nebenbei: Wie kann man einen Channel wieder kündigen?
    Geht das problemlos?

  39. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dafür nochmal extra zu bezahlen.
    Hoffe nur, dass das normale Prime Angebot an Filmen/Serien nicht darunter leidet.

  40. TV Junkie says:

    Sers, i hab mich erst mega gefreut! Auch dass kurz nach der Ankündigung das Ding live auf meinem 4k Android TV zu sehen war. Gerade Mal 10 Minuten für die Recherche Zeit genommen;

    1. Kein fox, keine simpsons. Enttäuschend
    2. Ne Menge Schrott c movies, die ich mir auch bei Netflix oder Prime ned anschaue
    3. Insgesamt über alle Sparten extrem inhaltsschwach. Lediglich bei syfy ham se sich imho Mühe gegeben. Sieht man an der Kategorisierung („für Einsteiger“ … „Fur schwache Nerven“ … User)
    Der Rest ist Käse und zwar abgestandener verschimmelt er langweiliger Käse. Dabei hat der deutsche TV Markt so dringend einen Angreifer nötig.

  41. Christian Müller says:

    Müsli
    Also ich muss hier mal eine Lanze brechen für Amazon Prime war von der ersten Minute an Premiere bzw Sky Kunde bis Februar 2017 habe dann gekündigt weil immer mehr Sender genänzelt wurden und die ewigen Werbeunterbrechungen meiner Meinung im Pay tv nichts zu suchen haben auch die monatlichen Paketpreise sind sehr hoch im Gegensatz zu Sky finde ich Amazon noch günstig.Auch bei der Bundesliga wird während der ganzen Halbzeitpause fast ausschliesslich Werbung gezeigt

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.