Noisli Umgebungsgeräusche als App für iOS verfügbar

10. Mai 2014 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Über Noisli hatte Caschy schon einmal geschrieben, ein Dienst, der Umgebungsgeräusche via Webseite anbietet. Noisli ist nun auch als App für iOS Geräte verfügbar. Diese ist sehr nett gemacht, bietet gegenüber der Web-Version sogar einige Vorteile, die dann auch den kleinen Preis von 0,89 Euro (Einführungsangebot mit 50% Rabatt) rechtfertigen. Es stehen die gleichen Sounds zur Verfügung, wie man sie auch auf der Webseite findet. Diese können beliebig kombiniert und einzeln in der Lautstärke angepasst werden.

Noisli_iOS

Die App funktioniert komplett offline, kann dadurch überall eingesetzt werden. Außerdem lassen sich Soundkombinationen abspeichern. Hat man zum Beispiel die perfekten Umgebungsgeräusche für das Arbeiten gefunden, kann man diese benennen und hat jederzeit wieder Zugriff auf die gleiche Kombination. So lassen sich auch verschiedene Profile anlegen, wenn man dies benötigt. Ebenso ist es möglich einen Timer zu stellen, zum Beispiel als Einschlafhilfe.

Schön ist, dass man durch die Noisli-Webseite schon einmal einen Eindruck von den Sounds bekommen kann, bevor man sich die App herunterlädt und dann vielleicht enttäuscht ist, weil man gar nichts damit anfangen kann.

Noisli
Noisli
Entwickler: Noisli Ltd
Preis: 2,29 €
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot
  • Noisli Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9393 Artikel geschrieben.