Neues Nexus 10-Tablet ebenfalls von Samsung

25. Juli 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von: caschy

Auch die 10 Zoll-Tablet-Klasse soll noch gepflegt werden, wie Googles Sundar Pichai einem Reporter des Wall Street Journals mitteilte. Im Rahmen der gestrigen Veranstaltung rund um Android 4.3, Nexus 7 und Chromecast soll sich der Android-Chef zu der Aussage hinreissen haben lassen, dass ein neues Nexus 10 wohl “in naher Zukunft” folgen werden, ebenfalls von Samsung gefertigt.

Bildschirmfoto 2013-07-25 um 18.51.57

Die 10 Zoll-Klasse bei Android ist bei weitem nicht so erfolgreich wie die kleineren Geräte, was natürlich nicht gegen eine potentere Neuauflage des Nexus 10 spricht. Sollte das alte Nexus 10 eine Lebenszeit von einem Jahr haben, dann würde die Neuauflage im November zu sehen sein. Ob Samsung oder nicht – was ist denn bei euch so die ideale Tablet-Größe?

»

Quelle: androidcentral |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15417 Artikel geschrieben.


39 Kommentare

Christoph B. 25. Juli 2013 um 18:58 Uhr

Desktop 27″
Notebook 11″-14″
Tablet 7″-8″

9″-10″ würde ich nicht immer dabei haben, kann ich genau so gut direkt ein Notebook einpacken

bMike 25. Juli 2013 um 18:59 Uhr

Ich finde das bisherige 10″ schon sehr interessant wegen der Displayauflösung. Da hatte das 7er bei mir bisher keine Chance. Ansonsten für mich nen 7er ab gestern und für meine Eltern nen 10er wegen den Augen. Die haben das lieber größer.

JayJay 25. Juli 2013 um 19:11 Uhr

Mein Tablet ist das Galaxy Note 10.1. Kleiner wäre mir persönlich einfach zu klein. Es sollte sich ja schon deutlich von einem Galaxy Note 2 unterscheiden und das tut meiner Meinung nach ein Nexus 7 nicht so sehr. Leider nutze ich den Stift kaum…hätte genau so gut, das Nexus 10 mit dem deutlich besseren Display kaufen können.

Daki 25. Juli 2013 um 19:12 Uhr

Ist bei mir genau so wie beim Christoph. 7-8 Zoll sind einfach genial. Grösser als ein Smartphone aber dennoch kompakt und portabel.

ircci 25. Juli 2013 um 19:14 Uhr

Ich habe mein Nexus 10 verkauft, weil mir 3G fehlte. Ansonsten ein tolles Tablet. Würde ich auch lieber als das Nexus 7 nutzen, wenn es 3G hätte. Ich brauche es für die Arbeit und ansonsten lese ich 4 Tageszeitungen als Epaper, dafür ist das Nexus 10 wie geschaffen. Also Samsung: Bitte mit 3G!

Thomas Freudenberg 25. Juli 2013 um 19:18 Uhr

7″ ist etwas wenig Gewinn gegenüber einem Smartphone. Ich hatte neulich ein iPad Mini in der Hand und empfinde seitdem 8″ als das ideale Tabletmaß zwischen Handy und Desktop.

Christoph B. 25. Juli 2013 um 19:19 Uhr

Außerdem will ich bei dem Smartphone auch nicht mehr als 5″ haben 4,3″-47″ finde ich da Optimal.
7″ reichen mir irgendwie genau aus dass ich bequem Videos schauen kann.
Während ich da bei dem Galaxy Nexus noch sehr nah dran muss um ein “Vollbild-Erlebnis” zu haben ist der Abstand bei 7″ schon sehr angenehm.

Tobias Seidel 25. Juli 2013 um 19:20 Uhr

7” Tablet
10” Netbook
14” Notebook
24”+17” Desktop

Christoph B. 25. Juli 2013 um 19:22 Uhr

@Tobias Seidel
17″ Desktop? Server oder was? :D
Notebook + Netbook, was für Anwendungsbereiche hast du da? Unterscheiden die sich?

dasUZ (@dasUZ) 25. Juli 2013 um 19:25 Uhr

Habe das erste Nexus 10 nicht gekauft, weil ich einfach dachte, die zweite Rutsche wird ein Killer – denke das immer noch. Ich brauch’s für zu Hause. Habe noch Desktop, den ich nur noch für Grafik u.s.w. nutze. Das #Nexus10 soll meine Surfstation, mein 2nd Screen werden.

Cornel 25. Juli 2013 um 19:39 Uhr

4.7″ Smartphone
7″ Tablet
14″ Ultrabook
2×24″ PC

wolfigang 25. Juli 2013 um 19:45 Uhr

9-10 Zoll muss ein Tablet schon haben. 7 Zoll liegt bei mir nur im Eck, da rentiert sich für mich der Umstieg vom Smartphone weg nicht.

gerd99 25. Juli 2013 um 20:04 Uhr

Ich schließe mich “ircci” an. NEXUS10 mit 3G (am besten noch mit Micro-SD) und es gäbe kaum etwas besseres. Ansonsten bin ich mit meinem 10er voll und ganz zufrieden und möchte es nicht missen.

Patrick B. 25. Juli 2013 um 20:17 Uhr

Also ich liebe mein Nexus 7 für unterwegs, aber für zu Hause wäre mir das Nexus 10 viel lieber.
Hätte es mir auch schon lange gekauft wenn es denn mal hier bei einem Händler vor Ort zu kaufen wäre.
Ich kann es ehrlich gesagt nicht verstehen das man das Nexus 4 und auch das Nexus 7 bei vielen lokalen Händlern kaufen kann, aber es das Nexus 10 nur im Play Store gibt.
Das Tablet ist sowas von gut da ist es eine Schande das Google das Gerät nicht auch in die Läden bringt wo man es vor Ort direkt mit dem iPad vergleichen kann und diesen Vergleich braucht es nicht zu scheuen wie ich finde.

john 25. Juli 2013 um 20:19 Uhr

Meine Eltern haben das (noch) aktuelle iPad mit dem ich ab und zu ein bisschen rumspielen kann. Für zu Hause ist das wohl absolut ok.
Das Mini konnte ich bisher nur in den üblichen Elektronikmärkten betatschen, aber fand es von der Größe eigentlich ziemlich gut für unterwegs.

Das 16:9 Format der ganzen 7″ Androids weiß nicht zu gefallen. Generell gefällt mir Android auch nicht so.

Selbst habe ich kein Tablet und bin mit meinem MBA 11 super zufrieden, was aktuell auch mein einziger (privater) Computer ist. Ob irgendwann ein Tablet dazu kommt? Mal sehen, aktuell brauche ich eigentlich keins. Aber wenn, dann nur mit 3G bzw. LTE…

Johannes 25. Juli 2013 um 20:19 Uhr

Ich mag mein Tablet lieber groß, gerne auch mit Digitizer… sprich 10-13 Zoll

Erwin Schröder (@ErwinSchroeder1) 25. Juli 2013 um 20:20 Uhr

AUf dem Sofa brauch ich schon mein 10.1 Zoll Galaxy Note 10.1 3G. Hab zwar auch noch die erste Generation vom Galaxy Tab, aber da spiel ich nur ein Spiel mit, was einfach keine Ende nehmen will. Mit meinem Samsung Note bin ich mit seinen 5,3 Zoll auch nicht mehr weit weg von einem 7 Zöller, auch wenn es jetzt einem S4 weichen musste, das ja nur 4.99 Zoll hat.

chriss 25. Juli 2013 um 20:26 Uhr

Mal ne andere Sache,

gibts eigentlich eine aktuelle Zahl wie viele Apps im PlayStore für Tablets optimiert sind?

der paraguayer 25. Juli 2013 um 20:26 Uhr

Ich werde mir das Galaxy Note 3 kaufen, wahrscheinlich 5.7 ” oder das HTC One Max mit 5,99″. Mal sehen. Außerdem das Galaxy Tab 12.2. Ich hoffe es wir auch am 04. Sept. vorgestellt.
Mein altes Samsung Netbook NC10, angeschloßen an einen 19 ” Monitor,
geht dann in Teilzeitrente. Interessieren würde mich auch das neue Nexus 7. Aber da man mit dem Teil leider nicht telefonieren kann, kann es das Note 3 oder das HTC One Max leider nicht ersetzen. Und Smartlet und Nexus 7 unterscheiden sich von der Displaygröße zu wenig, so dass sich für mich ein Kauf nicht rechtfertigen lässt.

Markus 25. Juli 2013 um 20:31 Uhr

Tablet zum Arbeiten: ~10″ (iPad 4 aktuell)
Tablet für Unterwegs/ auf der Couch: 8″

Tobi 25. Juli 2013 um 20:41 Uhr

Ich empfinde 9-10 Zoll bei einem Tablet als idealmaß. Dazu brauch es noch 3G da ich es leid bin immer mein handy als hotspot zu missbrauchen. Als letzes ganz wichtig bitte kein 16 zu 9. Apple hat das ja ganz richtig erkannt. 4 zu 3 oder ähnliche Seitenverhältnisse sind einfach viel angenehmer. Und nein ich schau keine Filme auf dem tablet dazu hat man nu auch mehr als genug andere Gerätschaften.

Christoph B. 25. Juli 2013 um 21:02 Uhr

An die Leute die lieber 9″-10″ mögen, habt ihr dann immer Rucksack oder Aktentasche dabei?

Tobi 25. Juli 2013 um 22:05 Uhr

4,65″ Galaxy Nexus
10″ Nexus 10
12″ Win8 Notebook + 26″ Monitor
46″ HTPC

alle sinnvollen Größen dabei. 7″ Tablet ist mir zu klein

sim 25. Juli 2013 um 23:02 Uhr

beim tablet zählt für mich das FORMAT noch viel mehr als die Größe, und diese ganzen Widescreens bei Android finde ich total unpraktisch, das ist mein persönlicher hauptgrund für die ipads

MySam 25. Juli 2013 um 23:05 Uhr

@Christoph: ich habe mein Tablet nicht überall dabei, nur wenn ich sowieso Rucksack/Aktentasche dabei habe. Das Gerät, das ich immer dabei habe ist das Smartphone.

Ich wollte eigentlich ein iPad Mini, allerdings kann ich mit der Augenkrebs-Auflösung unmöglich leben, finde das iPad 4 schon grenzwertig. Dennoch habe ich ein iPad 4 und finde es von der Größe mittlerweile ideal. Natürlich mit 3G, dachte ursprünglich Tethering würde genauso gehen, aber das wäre ein Fehler gewesen, direkt eingebaut ist wesentlich praktischer.

swaginator 26. Juli 2013 um 00:34 Uhr

Ich hab selber das Nexus 10 und war bis jetzt zufrieden. Allerdings ist nun mein Bildschirm kaputt und eine Reparatur würde 280€ kosten, also mehr als die Hälfte eines neuen Geräts. Die Größe ist für mich etwas zu groß, passt zB nicht in eine Fototasche. Dafür ist die Auflösung von 4MP genial, man sieht einfach keine Pixel (außer, wenn man 2cm davor sich anstengt)^^.

laderio 26. Juli 2013 um 01:04 Uhr

Ich wollte damals 10″ mit Full HD , war aber zu geizig. Als das Nexus 7 dann für 200 zu haben war kaufte ich dieses wegen dem Preis.
Im Nachhinein eine gute Wahl, da die Größe für viele Anwendungsfälle besser ist. Auf der Couch surfen z. B. ist einfacher, da 300g mit einer Hand besser zu halten sind als 600g bei einem 10″ Gerät. Und unterwegs auch einfacher in der Jackentasche oder Fototasche zu transportieren. 16:9 stört mich auch eher selten.
Die Größe passt auch ergänzend ganz gut zu Smartphones bis 5″. Bei 6″ ist der Unterschied vermutlich nicht mehr groß genug um ein extra Gerät zu rechtfertigen. Dann dürften es wohl eher 10″sein. Oder für andere Anwendungsfälle wie RDP auf den eigenen Rechner oder als digitaler Bilderrahmen.

zinullamobile 26. Juli 2013 um 07:19 Uhr

Für mich ist das nexus 10 perfekt.
Das 7er bietet mir nicht genügend Vorteile zum Nexus4. Viel mehr zeigt das auch nicht an. Und gerade das ist es, was für mich das 10er ausmacht. Man sieht ja einfach viel mehr Gleichzeitig.
Das einzige, was mich beim Nexus10 nervt, ist die Fingerabdruckempfindlichkeit.
Da sieht man alles drauf wohingegen mein Nexus4 und auch das iPad meiner Frau deultlich sauberer aussehen. (natürlich verglichen, wenn es mit den gleichen Fingern bedient wurde.)
Aber egal. Trotzdem tolles Ding. Im Vergleich zum iPad 3 merklich leichter, viel angenehme Gerätekante, dass auch länger gut in der Hand liegt und durch die Gummierte Rückseite auch sicher mit einer Hand zu halten. Da ist das iPad ja z.B. deutlich rutschiger.

Josef Türk 26. Juli 2013 um 07:54 Uhr

Ich habe ein Nexus 10 und bin damit sehr zufrieden. Die Grösse ist für mich ideal. Bin mal gespannt was das neue für Daten hat.

Grant 26. Juli 2013 um 08:06 Uhr

Ich hab das Nex10 , Nex7, Nex4 und je nach Anwendungszweck nehm ich das was passt. Nex10 ist scho geil…..

Christian Freund 26. Juli 2013 um 09:01 Uhr

Ich habe das Galaxy Tab 2 10.1 WiFi (kein 3G). Das reicht fürs Wohnzimmer vollkommen. Die Soundqualität ist super und nachdem ich CM 10.1 Draufgespielt habe kann ich es auch mit meiner Frau So benutzen, dass ich nicht den Ganzen Kram sehe, den Sie Installiert hat. Bevor ich es gekauft habe, dachte ich dass es zu klein ist. Ich finde die Göße aber genau richtig. Kleiner darf es nicht sein. Ein Smartphone habe ich schon. Und inzwischen bleibt mein Laptop immer länger im Schrank.

max 26. Juli 2013 um 09:35 Uhr

4″ – Smartphone
7″ – Tablet
13″ – Laptop
24″ – Desktop

Für mich ist es perfekt so! ;)

Yu 26. Juli 2013 um 10:13 Uhr

Smartphone: 4″, 4.7″ wenn ich das Tablet selten dabei habe.
Tablet: 8″
Laptop: 15″
Desktop: 22″ oder größer

@Tablet: Es steht und fällt für mich eigentlich mit dem 4:3-Format. 10″er finde ich zu schwer, 7″er mit 16:9 sind aber viel zu schmal. Im Geschäft verglichen war das iPad Mini in der Breite (Hochformat) genauso groß wie den Android 10″er aber wiegt die Hälfte.

worthier 26. Juli 2013 um 12:26 Uhr

3.2″ Smartphone (Ray mit vergleichsweise hoher Auflösung)
7″ Tablet (Nexus 7, nachdem mir 10″ & 8.9″ zu groß & unpraktisch waren)
14″ Notebook, was im Dock dann auf
23″ x 2 erweitert wird.

Unterwegs brauche ich eher kleine Geräte – im Büro und zuhause darf es dann größer werden.

Thalon 26. Juli 2013 um 15:18 Uhr

Entgegen meines letzten Posts wo ich 5″ für Smartphones als gut empfand hat sich aus der Praxis (Thema Hosentasche) ein 4.7″ Smartphone als bester Kompromiss herausgestellt.
Demzufolge:

4.7″ Smartphone
7.7-8.2″ Tablet (vor allem wegen des deutlich geringerem Gewichts)
15″ Notebook + 24″-27″ Monitor
135″ Desktop+Fernseher (ja, 3-stellig)

Thalon

Chris S. 27. Juli 2013 um 14:04 Uhr

Mein erstes Tablet war ein 7″ Gerät von Trekstore, dsss ich später auch noch 3g Fähig per Stick gemacht habe. Ich benutzte es lange Zeit zufrieden, bis ich mir dann ein 10″ Alditablet zulegte. Seit dem liegt das 7″ Tablet nur noch in der Ecke, weil das 10″ Tablet mit integrierte 3g so geil ist. Und die Akkulaufzeit bei meinen Tablet sind auch genial.

Ferdi 27. Juli 2013 um 22:14 Uhr

5,5″… Note 2! Und seit dem liegen 10″ in der Ecke ;-)

icancompute 31. Juli 2013 um 15:45 Uhr

Habe Sonys Xperia Tablet Z momentan zum Testen in den Händen. Kann man sicher produktiver Inhalte konsumieren, wie auch produzieren, als mit einem 7″. Für mich persönlich sind 10″ jedoch etwas zu groß. Tendiere daher eher zum neuen Nexus 7. Für richtiges Arbeiten wäre dann sowieso ein vernünftiger Laptop meine erste Wahl. Ein 7″ Tab wie das N7 würde das Bindeglied zwischen Smartphone und Computer/Laptop Dar stellen.
Dennoch ist das Tablet Z ein nettes Gerät.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.