Neues Nexus 10-Tablet ebenfalls von Samsung

Auch die 10 Zoll-Tablet-Klasse soll noch gepflegt werden, wie Googles Sundar Pichai einem Reporter des Wall Street Journals mitteilte. Im Rahmen der gestrigen Veranstaltung rund um Android 4.3, Nexus 7 und Chromecast soll sich der Android-Chef zu der Aussage hinreissen haben lassen, dass ein neues Nexus 10 wohl „in naher Zukunft“ folgen werden, ebenfalls von Samsung gefertigt.

Bildschirmfoto 2013-07-25 um 18.51.57

Die 10 Zoll-Klasse bei Android ist bei weitem nicht so erfolgreich wie die kleineren Geräte, was natürlich nicht gegen eine potentere Neuauflage des Nexus 10 spricht. Sollte das alte Nexus 10 eine Lebenszeit von einem Jahr haben, dann würde die Neuauflage im November zu sehen sein. Ob Samsung oder nicht – was ist denn bei euch so die ideale Tablet-Größe?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Christoph B. says:

    An die Leute die lieber 9″-10″ mögen, habt ihr dann immer Rucksack oder Aktentasche dabei?

  2. 4,65″ Galaxy Nexus
    10″ Nexus 10
    12″ Win8 Notebook + 26″ Monitor
    46″ HTPC

    alle sinnvollen Größen dabei. 7″ Tablet ist mir zu klein

  3. beim tablet zählt für mich das FORMAT noch viel mehr als die Größe, und diese ganzen Widescreens bei Android finde ich total unpraktisch, das ist mein persönlicher hauptgrund für die ipads

  4. @Christoph: ich habe mein Tablet nicht überall dabei, nur wenn ich sowieso Rucksack/Aktentasche dabei habe. Das Gerät, das ich immer dabei habe ist das Smartphone.

    Ich wollte eigentlich ein iPad Mini, allerdings kann ich mit der Augenkrebs-Auflösung unmöglich leben, finde das iPad 4 schon grenzwertig. Dennoch habe ich ein iPad 4 und finde es von der Größe mittlerweile ideal. Natürlich mit 3G, dachte ursprünglich Tethering würde genauso gehen, aber das wäre ein Fehler gewesen, direkt eingebaut ist wesentlich praktischer.

  5. swaginator says:

    Ich hab selber das Nexus 10 und war bis jetzt zufrieden. Allerdings ist nun mein Bildschirm kaputt und eine Reparatur würde 280€ kosten, also mehr als die Hälfte eines neuen Geräts. Die Größe ist für mich etwas zu groß, passt zB nicht in eine Fototasche. Dafür ist die Auflösung von 4MP genial, man sieht einfach keine Pixel (außer, wenn man 2cm davor sich anstengt)^^.

  6. Ich wollte damals 10″ mit Full HD , war aber zu geizig. Als das Nexus 7 dann für 200 zu haben war kaufte ich dieses wegen dem Preis.
    Im Nachhinein eine gute Wahl, da die Größe für viele Anwendungsfälle besser ist. Auf der Couch surfen z. B. ist einfacher, da 300g mit einer Hand besser zu halten sind als 600g bei einem 10″ Gerät. Und unterwegs auch einfacher in der Jackentasche oder Fototasche zu transportieren. 16:9 stört mich auch eher selten.
    Die Größe passt auch ergänzend ganz gut zu Smartphones bis 5″. Bei 6″ ist der Unterschied vermutlich nicht mehr groß genug um ein extra Gerät zu rechtfertigen. Dann dürften es wohl eher 10″sein. Oder für andere Anwendungsfälle wie RDP auf den eigenen Rechner oder als digitaler Bilderrahmen.

  7. Für mich ist das nexus 10 perfekt.
    Das 7er bietet mir nicht genügend Vorteile zum Nexus4. Viel mehr zeigt das auch nicht an. Und gerade das ist es, was für mich das 10er ausmacht. Man sieht ja einfach viel mehr Gleichzeitig.
    Das einzige, was mich beim Nexus10 nervt, ist die Fingerabdruckempfindlichkeit.
    Da sieht man alles drauf wohingegen mein Nexus4 und auch das iPad meiner Frau deultlich sauberer aussehen. (natürlich verglichen, wenn es mit den gleichen Fingern bedient wurde.)
    Aber egal. Trotzdem tolles Ding. Im Vergleich zum iPad 3 merklich leichter, viel angenehme Gerätekante, dass auch länger gut in der Hand liegt und durch die Gummierte Rückseite auch sicher mit einer Hand zu halten. Da ist das iPad ja z.B. deutlich rutschiger.

  8. Ich habe ein Nexus 10 und bin damit sehr zufrieden. Die Grösse ist für mich ideal. Bin mal gespannt was das neue für Daten hat.

  9. Ich hab das Nex10 , Nex7, Nex4 und je nach Anwendungszweck nehm ich das was passt. Nex10 ist scho geil…..

  10. Christian Freund says:

    Ich habe das Galaxy Tab 2 10.1 WiFi (kein 3G). Das reicht fürs Wohnzimmer vollkommen. Die Soundqualität ist super und nachdem ich CM 10.1 Draufgespielt habe kann ich es auch mit meiner Frau So benutzen, dass ich nicht den Ganzen Kram sehe, den Sie Installiert hat. Bevor ich es gekauft habe, dachte ich dass es zu klein ist. Ich finde die Göße aber genau richtig. Kleiner darf es nicht sein. Ein Smartphone habe ich schon. Und inzwischen bleibt mein Laptop immer länger im Schrank.

  11. 4″ – Smartphone
    7″ – Tablet
    13″ – Laptop
    24″ – Desktop

    Für mich ist es perfekt so! 😉

  12. Smartphone: 4″, 4.7″ wenn ich das Tablet selten dabei habe.
    Tablet: 8″
    Laptop: 15″
    Desktop: 22″ oder größer

    @Tablet: Es steht und fällt für mich eigentlich mit dem 4:3-Format. 10″er finde ich zu schwer, 7″er mit 16:9 sind aber viel zu schmal. Im Geschäft verglichen war das iPad Mini in der Breite (Hochformat) genauso groß wie den Android 10″er aber wiegt die Hälfte.

  13. 3.2″ Smartphone (Ray mit vergleichsweise hoher Auflösung)
    7″ Tablet (Nexus 7, nachdem mir 10″ & 8.9″ zu groß & unpraktisch waren)
    14″ Notebook, was im Dock dann auf
    23″ x 2 erweitert wird.

    Unterwegs brauche ich eher kleine Geräte – im Büro und zuhause darf es dann größer werden.

  14. Entgegen meines letzten Posts wo ich 5″ für Smartphones als gut empfand hat sich aus der Praxis (Thema Hosentasche) ein 4.7″ Smartphone als bester Kompromiss herausgestellt.
    Demzufolge:

    4.7″ Smartphone
    7.7-8.2″ Tablet (vor allem wegen des deutlich geringerem Gewichts)
    15″ Notebook + 24″-27″ Monitor
    135″ Desktop+Fernseher (ja, 3-stellig)

    Thalon

  15. Mein erstes Tablet war ein 7″ Gerät von Trekstore, dsss ich später auch noch 3g Fähig per Stick gemacht habe. Ich benutzte es lange Zeit zufrieden, bis ich mir dann ein 10″ Alditablet zulegte. Seit dem liegt das 7″ Tablet nur noch in der Ecke, weil das 10″ Tablet mit integrierte 3g so geil ist. Und die Akkulaufzeit bei meinen Tablet sind auch genial.

  16. 5,5″… Note 2! Und seit dem liegen 10″ in der Ecke 😉

  17. Habe Sonys Xperia Tablet Z momentan zum Testen in den Händen. Kann man sicher produktiver Inhalte konsumieren, wie auch produzieren, als mit einem 7″. Für mich persönlich sind 10″ jedoch etwas zu groß. Tendiere daher eher zum neuen Nexus 7. Für richtiges Arbeiten wäre dann sowieso ein vernünftiger Laptop meine erste Wahl. Ein 7″ Tab wie das N7 würde das Bindeglied zwischen Smartphone und Computer/Laptop Dar stellen.
    Dennoch ist das Tablet Z ein nettes Gerät.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.