Neuer Yandex Browser Alpha für Mac OS X und Windows bekommt schickes Redesign

28. November 2014 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von: Pascal Wuttke

Yandex, das russische Pendant zu Google, bietet bereits seit längerem einen eigenen Browser an. Jetzt gibt Yandex nicht nur einen ersten Einblick in die nächste große Version des neuen Browsers, sondern bietet diesen sogar als Alpha-Version zum Download an. Und eins kann ich vorweg nehmen, es ist einer der schicksten Webbrowser, die ich je genutzt habe. Im Beitrag beschreiben wir die OS X-Version des Browsers, rein funktionell arbeiten Windows- und OS X-Version identisch.

Bildschirmfoto 2014-11-28 um 21.38.46

Der neue Yandex-Browser Alpha besticht beim ersten Öffnen durch seine schicke Vollbild-Animation und dem gefühlt riesigen Platz. Außerdem nutzt Yandex als erster Browser nach Safari den neuen Transparenz-Effekt für die obere Fensterleiste von Mac OS X Yosemite. Wenn man also durch Webseiten scrollt, verschwindet der Content quasi hinter dem Milchglas-Effekt. Was besonders nett ist: Die obere Leiste, die auch das URL-Eingabefeld beherbergt, passt sich alternativ auch an die Website farblich an und adaptiert diese. Bedeutet, wenn Ihr auf Facebook surft, wird die gesamte Fensterleiste oben nahtlos in das Facebook typische Blau getaucht. Dadurch entsteht optisch ein nahezu randloses Browser-Erlebnis, das obendrein ein echtes Eye-Candy ist.

Wo wir gerade von Farbadaption sprechen, bzw. schreiben: Die offenen Tabs, die sich am unteren Bildschirmrand befinden, übernehmen ebenfalls das Farbschema der jeweiligen Website, was eine bessere Unterscheidung und Navigation schafft. Da der Yandex-Browser auf Chromium basiert laufen zudem auch sämtliche Erweiterungen, die Ihr auch in Chrome installiert habt.

Bildschirmfoto 2014-11-28 um 22.06.54

Auch wenn der Browser einen Alpha-Status aktuell besitzt, macht er soweit einen flotten und stabilen Eindruck. Ich hatte den Browser heute ein paar Stunden im Einsatz und hatte bislang kein ungewöhnliches Verhalten oder irgendwelche Abstürze erlebt. Und für alle, die jetzt enttäuscht wegschauen und nichts von Yandex wissen wollen, sei gesagt: Ja, Ihr könnt auch Google, Yahoo oder Bing als Standardsuchmaschine voreinstellen.

Wer sich den schicken Browser für Mac OS X mal anschauen möchte, kann sich das Exemplar auf der offiziellen Yandex-Alpha-Browser-Seite herunterladen und damit herumspielen. Ich bin jedenfalls bis über beide Ohren verliebt. (Quelle: Yandex)



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.