Neuer Surface-Spot bewirbt Office

25. Dezember 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

30 Sekunden lang ist der Spot, in dem Microsoft sein Surface mit Windows RT anpreist. Neben den vielen verschiedenen Farben steht dieses Mal das Office-Paket im Fokus. Microsoft liefert mit Windows RT eine Version von Office mit, die für den nicht kommerziellen Einsatz gedacht ist. Im Paket enthalten sind Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Microsoft-Surface-pink-590x366

Ich habe Windows RT noch nicht ganz aufgegeben, man stelle sich vielleicht mal ein dünneres Microsoft Surface in kleineren Ausmaßen vor. Vielleicht 8 bis 9 Zoll. Das wäre doch mal was – zumindest, wenn bis dahin noch die entsprechenden Spaß- und Produktivitäts-Apps erscheinen. Die jetzige Auswahl beinhaltet zwar rund 20.000 Windows Store Apps, gefühlt sind davon aber 19.980 jedenfalls für mich unbrauchbar.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15497 Artikel geschrieben.


17 Kommentare

Jeffrey 25. Dezember 2012 um 09:27 Uhr

Ich habe ein Surface und benutze das Ding täglich. Ich weiss gar nicht, warum das Gerät so häufig kritisiert wird. Ein tolles Tablet, dass gleichzeitig noch ein vollwertiges Office mitbringt. Von wegen nur für private Nutzung: Office RT kann für die geschäftliche Nutzung registriert werden (gegen Bezahlung)

caschy 25. Dezember 2012 um 09:28 Uhr

@Jeffrey Standardausstattung ist eben aber nur Office für Privatkunden. Kommerzielle Nutzung nur mit Business-Lizenz. Was machst du so damit?

Mark 25. Dezember 2012 um 11:11 Uhr

Caschy, stell deine anti-haltung gegen das surface ein.das ding is echt cool. Im management unserer firma spricht keiner mehr vom ipad seid sie EINEN manager testweise mit surface haben.

Sven 25. Dezember 2012 um 11:19 Uhr

Das Surface ist echt n geiles Gerät. Hab meins zwar erst seit paar Tagen, aber bin rundum zufrieden.

caschy 25. Dezember 2012 um 11:20 Uhr

Also ich hatte es auch eine knappe Woche. Konnte mich nicht mit anfreunden.

Jeffrey 25. Dezember 2012 um 11:24 Uhr

Nutze das Gerät für Internet, Mail, Medienkonsum – und wenn ich unterwegs bin ist Office sehr nützlich(zuhause oder im Büro würde ich Office an einem normalen PC nutzen), auch an die Touch-Tastatur habe ich mich gut gewöhnt. Und andere Programme, die ich auf meinem Notebook habe, will ich unterwegs und va. auf einem Tablet gar nicht nutzen (Bildbearbeitung, Statistik, Datenanalyse etc.). Vermisse insofern keine meiner klassische Desktop-Anwendungen. Aber natürlich kann Surface keinen normalen PC ersetzen, zumindest nicht für Leute, die noch mehr Programm benötigen. Aber die RT-Version ist für mich ideal, da das Gerät dünn, leise und leicht ist – und die Batterie lange hält. Noch besser wäre aber ein Clover Trail gewesen.

caschy 25. Dezember 2012 um 11:32 Uhr

Ich schaue mir das noch einmal mit W8Pro an. Q1 2013 ist es ja soweit :-)

Werner 25. Dezember 2012 um 20:10 Uhr

> rund 20.000 Windows Store Apps, gefühlt sind davon aber 19.980 jedenfalls für mich unbrauchbar
Ehrlich gesagt, ich brauche auch keine 20k oder mehr Apps, egal in welchem Store. Hauptsache ich bekomme genau die 20 Apps die ich noch brauche.;-)

Roman 25. Dezember 2012 um 23:42 Uhr

Nichts gegen dich, aber finde ebenfalls, dass du gegen das Surface ziemlich negativ eingestellt bist. Beziehungsweise nicht gegen das Surface, sondern generell gegen Windows 8 auf Tablets. Denn das Surface ist ja quasi das Referenzgerät. Und ich denke nicht, dass du etwas an der Wertigkeit auszusetzen hast, denn diese ist ziemlich gut.
Mich würde mal interessieren, was dich so sehr an Windows 8 auf dem Tablet stört, mal abgesehen von den Apps. Ich höre oft das Argument, dass man auf Windows RT Tablets nicht einmal x86 Applikationen ausführen kann. Nur: Kann man das auf einem iPad/Android-Tablet? Ausserdem hat Windows RT viele Treiber vorinstalliert und unterstützt alle USB-Geräte. (für mich sehr wichtig, da ich auf externen Platten viele Filme installiert habe)
Will damit nicht sagen, dass du Windows 8/Windows RT gut finden musst, mich würden einfach die Gründe für die Abneigung interessieren.
Und wegen den Apps: Für mich existieren schon mehr nützliche tablet-optimierte Apps als unter Android.
Gruss

caschy 25. Dezember 2012 um 23:51 Uhr

@Roman: ich habe gar nichts gegen WRT auf Tablets. Ich habe etwas gegen RT zum *jetzigen Zeitpunkt*, weil es nur Schrott-Apps gibt. In mein Netzleben passt kein Surface als Laptop-Ersatz. Man wollte mehr sein als ein Tablet – ist aber momentan weder Fisch noch Fleisch. Und das sagen mir MS-Mitarbeiter auch unter vorgehaltener Hand. Wenn das RT nicht fliegt, dann setzt man wieder auf W8 Pro, beobachte ruhig mal das erste Quartal. Das Surface als Hardware ist ok – ohne Touch-Bildschirm ist die neue UI selbst auf Notebooks kaum zum Aushalten.

mini 26. Dezember 2012 um 00:34 Uhr

@caschy:
schaue, ob es für dein Notebook (bzw das Touchpad) aktueliesierte Treiber für Win8 gibt. Dann macht es spaß. Von links auf dem Touchpad wischen und du wechselst auf durch die anwendungen( im grunde dann wie touch bildschirm).
Ich finde es ist mehr als ein Tablet. Drucker kann man schaließen// jeden adapter für usb kann ich anschießen//hab eine sd karte// hab Office drauf // hab onenote drauf//hab eine tastatur…
Ehrlich gesagt würde mich interessieren, welche apps das sind die man unbedingt braucht? Hab ein Surface und noch ein Iphone und ich denke grade ernsthaft drüber nach, welche app wirklich so wichtig ist? (Würde mich über eine ernsthafte Antwort freuen)

caschy 26. Dezember 2012 um 00:38 Uhr

Ich habe aktuelle Treiber / Notebook. Ich rede von einem Touchscreen. Was mir so fehlt? Sonos. Spotify. Dropbox. Facebook. Ne gute Twitter-App. Ne gute Scanner-App, diverse Casual Games.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.