Neue Smartphone-Zahlen aus den USA: Apple schlägt Google

28. November 2012 Kategorie: Android, Apple, Google, iOS, geschrieben von: Casi

Hurra, Apple feiert in den USA sein Comeback auf dem Smartphone-Markt und weist Google mit Android in die Schranken. Während weltweit Android immer mehr Anteile am Smartphone-Markt erhascht, muss man in den Staaten nun wieder dem Kontrahenten Apple den Vortritt lassen, sagen zumindest die Marktforscher vom Kantar WorldPanel. Demnach habe sich der Marktanteil mit 48,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal mehr als verdoppelt, während Android im gleichen Zeitraum dieses Jahr nur noch 46,7 Prozent statt 63,3 Prozent im Vorjahr zu vermelden hat.

Die Comeback-Meldung als Einleitung war natürlich ironisch – der Hersteller des iPhone war natürlich nie weg vom Fenster. Noch gar nicht lange her, da haben wir Statistiken gesehen, die uns aufgezeigt haben, dass es scheinbar nur noch wenige Hähne gibt, die nach dem iPhone krähen, jetzt soll man also wie Phönix aus der Asche wieder da sein. Beide Male liegt es natürlich auch im Timing begründet.

Erhebe ich diese Daten, während der halbe Planet wartet, dass ein neues iPhone erscheint (und was somit die Verkäufe des aktuellen iPhone drückt), werden logischerweise wenig Geräte mit dem angebissenen Apfel gehandelt. Tue ich das hingegen – so wie Kantar WorldPanel jetzt – nachdem gerade das heiß ersehnte und erstmals vergrößerte iPhone 5 die Bühne betritt, setzt der entgegengesetzte Effekt ein. Das Galaxy S3 verkauft sich immer noch sehr ordentlich, aber natürlich anders als direkt zu Beginn. Andere Flaggship-Phones der Android-Konkurrenz erzeugen nicht annähernd diesen Aufruhr und das Nexus 4 spielt in diesen Zahlen auch noch keine Rolle. Es liegt also immer im Auge des Betrachters bzw am Zeitpunkt der Betrachtung. Somit sollten wir diese Zahlen so durchaus anerkennend zur Kenntnis nehmen, ohne sie überzubewerten. Die nächsten zwei, drei Quartale werden zeigen, dass es hier wieder ein neues Bild zu sehen gibt. Wir dürfen schließlich nicht vergessen, dass unzählige Hersteller Android-Smartphones auf den Markt werfen, was zwangsläufig dazu führen muss, dass iOS da zahlenmäßig nicht mithalten kann auf Dauer.

Quelle: Kantar WorldPanel


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

Peter 28. November 2012 um 11:40 Uhr

Richtig, auf den Zeitpunkt der Erstellung einer solchen Auswertung kommt es an. Aber warten wir mal ab, was die Zukunft im Smart-Phone-Sektor bringt.

cokkii 28. November 2012 um 11:45 Uhr

nerv beitrag!

OlliMe 28. November 2012 um 12:13 Uhr

Irgendwas muss man ja schreiben…

Fraggle 28. November 2012 um 12:21 Uhr

Naja, USA sind da auch eine Sonderstellung. Erstens ist dort Apple generell verbreiteter als anderswo in der Welt, in allen Belangen. Zweitens ist Apple ein amerikanischer Konzern. In diesem Zusammenhang dann mal die Klagen seitens Apple sehen. Sie brauchen nicht mal Recht zu bekommen, der Durchschnittsamerikaner sieht in seinem Nationalismus (fälschlicherweise auch Patriotismus genannt) lediglich, da wollen andere unsere guten amerikanischen Ideen klauen und unseren Firmen damit schaden. Nein, von denen kaufe ich nicht.

HO 28. November 2012 um 13:49 Uhr

@cokkii
wieso nervt dich der beitrag. hier wird doch gerade nicht einfach nur blind eine statistik gefeiert. man liest es doch ständig in der presse… heute macht android apple platt, morgen beherrscht apple wieder den markt, je nachdem aus welchem blickwinkel die statistik erstellt wurde. die allermeisten apple/android statistiken kann man getrost vergessen, wie eben auch diese hier. festhalten kann man aber wohl zwei erkenntnisse… android beherrscht weltweit mit großem großem abstand den smartphone markt und iOS dominiert deutlich die webstatistiken …also iOS user nutzen ihre geräte sehr intensiv für typische smartphone anwendungen, ein großteil der android user beschränkt sich auf telefonieren und sms schreiben.

coriandreas 28. November 2012 um 14:58 Uhr

In der Quelle steht was von Sales. Verkauft heißt aber nicht unbedingt beim Endkunden angekommen. Besser wäre es, man verlässt sich auf Internetstatistiken. Nimmt das hier
http://gs.statcounter.com/#mobile_os-US-monthly-201110-201210
ist Android gefallen, iOS aber praktisch nicht gestiegen. Und Apple hat Android in den USA schon immer geschlagen, bis auf wenige Sommermonate in 2011!

friddes 28. November 2012 um 15:14 Uhr

Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.
Oder:
Fresst Sch… Genossen, Millionen Fliegen können sich nicht irren.
Was sagen denn mir als kleinem Endkunden derartige Statistiken – ob sie nun stimmen oder nicht – zu welchem Zeitpunkt auch immer sie erhoben wurden.
Solange ich nicht weiss, wie und unter welchen Bedingungen/Voraussetzungen und aus welchem Datenbestand (und von wem / Quelle) diese Statistiken erhoben wurden, sind sie doch das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben/veröffentlicht werden.
Das Internet bietet mir doch so viele Informationen, dass ich mich VOR dem Kauf informieren kann. Eine Bestätigung (ob vor oder nach dem Kauf) durch solche Statistiken bringt mir doch nichts. Habe ich das Produkt gekauft, dann kann ich bei “negativer” Statistik das Teil doch sowiewo nicht zurückgeben. Will ich es noch kaufen, dann kann solch eine Statistik doch nur das letzt iPünktchen sein, um selber zu kaufen (aber dann habe ich mich doch schon vorher zu mehr als 90% für das Produkt entschieden, oder?).

doctor 28. November 2012 um 15:14 Uhr

@HO: ich kann auch jede inhaltsfreie Info rechtfertigen, indem ich Sie im letzten Absatz relativiere. Besser und wünschenswerter wäre, gleich zu schweigen, wo kein Inhalt ist.

Alessandro 28. November 2012 um 16:14 Uhr

HAHA also SO unterschiedlich können Statistiken ja nicht sein ! Erst heißt es das Android fast doppel so viel Marktanteil wie iOS hat und jetzt nicht mehr …. Grobe Lüge :D

HO 28. November 2012 um 16:32 Uhr

@doctor
in meinen letzten sätzen habe ich zwei kernaussagen aus einigen relevanten statistiken zusammengefasst, deren werte nicht von mal zu mal komplett unterschiedlich sind oder deren betrachtung keinen sinn machen. die verkaufszahlen von iOS und android von zu quartal zu quartal zu vergleichen macht halt zb. keinen sinn, nur jahreswerte zählen.

HO 28. November 2012 um 16:42 Uhr

@coriandreas
wenn man deinem link folgt und dort mal die statistiken ansieht, dann muss man echt mal feststellen, dass deutschland ein problem mit apple hat… hingegen fällt zb. in der schweiz, england und in frankreich die sache ganz klar zugunsten von apple aus… bis zu 2/3 apple zu 1/3 android.

kjvision 28. November 2012 um 23:24 Uhr

jetzt mal im ernst, das ist genau so wenn ich die letzen 3 tage schauen werde wo nexus 4 verkauft wurde, und sagen würde android schlägt apple mit 90%. was bringen die ganzen statistiken, der eine kleine Ahnung hat von Statistik der wird sagen das diese Bericht reine BULLSHIT ist. Egal ob os iOS oder Android oder auch WP8 ist, Statistiken sagen absolut nichts aus.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.