MWC 2014: Microsoft nennt Details zu Windows 8.1 Update 1

23. Februar 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Neben vielen Details zur Zukunft von Windows Phone hat Microsoft auf seiner Pressekonferenz anlässlich des Mobile World Congress auch Details zum bald erwarteten Windows 8.1 Update bekannt gegeben. Das Update, welches noch im Frühling kommen soll, konzentriert sich auch drei wesentliche Punkte: Verbesserungen in der Non-Touch-Bedienung, mehr Hardware Optionen und eine verbesserte Kompatibilität für Bildung und Firmen. Die Verbesserungen entsprechen im Großen und Ganzen dem, was vorab bereits bekannt wurde.

Windows8_1_u1

Verbesserungen der Steuerung mit der Maus:

Der Windows 8.1 Startbildschirm erhält Buttons für Einstellungen, die Suche und Shutdown-Optionen. Neues User Interface für Maus-Aktionen. Der Rechtsklick im Startmenü erhält direkt ein Kontextmenü, Apps lassen sich mit der Maus schließen, anstatt sie über den ganzen Bildschirm nach unten ziehen zu müssen. Apps können über die Taskleiste geöffnet und gewechselt werden.

Niedrigere Hardware-Anforderungen:

Im unteren Preissegment werden die Hardware-Anforderungen noch einmal gesenkt. Für den Einstieg reichen künftig 1 GB RAM und 16 GB Speicher.

Kompatibilität für Bildung und Firmen:

Der Internet Explorer 11 wird einen Kompatibilitäts-Modus für den Internet Explorer 8 beinhalten. Weitere Details hierzu nannte Microsoft nicht.

Außer den Neuerungen gab es von Microsoft auch ein paar Zahlen bezüglich Windows 8 zu hören. 200 Millionen Windows 8 Lizenzen wurden bisher an den Mann gebracht (wir berichteten), 40% der in den USA verkauften Windows 8-Geräte haben Touch-Funktionalität. Außerdem besitzt Windows 8 / 8.1 einen größeren Marktanteil als alle OS X Versionen zusammen. Pro Tag kann man im Windows Store 4 Millionen App Downloads verbuchen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: UMPCPortal |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.